Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
Badewanne & Whirlpool

Badewanne

Produkt-FinderBadewannen FinderJetzt starten!

Badewannen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Acrylwannen, großzügige Duo-Wannen und freistehende Badewannen gehören zum Sortiment. Ebenso wie platzsparende Raumsparwannen – alle erhalten Sie zu fairen Preisen. In unserem Kaufberater erfahren Sie zudem alles, was Sie beim Kauf der Wanne beachten sollten: Empfehlungen zur Größe, eine Aufstellung der Marken wie Kaldewei und Ottofond sowie eine Übersicht der Materialien. Dazu zählen beispielsweise Acryl oder Stahl. So sind Sie auf beim Kauf bestens beraten!

 

Badewannen Finder Jetzt starten! Badewannen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Acrylwannen, großzügige Duo-Wannen und freistehende Badewannen gehören zum Sortiment.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Badewanne

Produkt-FinderBadewannen FinderJetzt starten!

Badewannen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Acrylwannen, großzügige Duo-Wannen und freistehende Badewannen gehören zum Sortiment. Ebenso wie platzsparende Raumsparwannen – alle erhalten Sie zu fairen Preisen. In unserem Kaufberater erfahren Sie zudem alles, was Sie beim Kauf der Wanne beachten sollten: Empfehlungen zur Größe, eine Aufstellung der Marken wie Kaldewei und Ottofond sowie eine Übersicht der Materialien. Dazu zählen beispielsweise Acryl oder Stahl. So sind Sie auf beim Kauf bestens beraten!

 

127 Artikel
Filter schließen
von 7.5 bis 1248.8
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 700 bis 4750
von 700 bis 4750
von 300 bis 4750
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 100 bis 4750
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3 Seiten
1 von 3 Seiten
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Kaufberater Badewanne – Inhaltsverzeichnis

  1. Badewannenkauf: alles auf einen Blick
  2. Die passende Badewanne
  3. Badewanne fürs kleine Bad
  4. Für ein entspanntes Sitzbad
  5. Luxus Badewanne mit Whirlsystem
  6. Duo-Badewanne: Wanne für zwei
  7. Die richtige Größe der Badewanne
  8. Welches Wannen-Material ist das richtige?
  9. Vergleich: Badewannen Material
  10. Badewannen-Marken im Überblick
  11. Wanne und Dusche in einem
  12. Wie Sie die Badewanne montieren
  13. Das kostet die Badewanne
  14. Übersicht: Kosten der Badewanne
  15. Badewanne: Wo kaufen?

Badewannenkauf: alles auf einen Blick

Badewannen sind der Innbegriff für Entspannung und Erholung. Kaufen Sie eine Wanne, schenken Sie sich selbst eine kleine Wellness-Oase für Zuhause. Freistehend im Raum, in die Ecke geschmiegt und dezent an die Wand gestellt – die verschiedenen Badewannen wissen zu überzeugen. In unserem Kaufberater finden Sie tatkräftige Unterstützung, damit Sie garantiert die richtige Badewanne kaufen. Denn neben Preis und Optik gibt es zahlreiche Punkte mit hoher Gewichtung bei der Wahl der Spielart:

  • Material
  • Größe
  • Marke
  • Bauform (freistehend, Raumspar Variante, Eckwannen)
  • Preis

Bei Design und Optik entscheidet vor allem der persönliche Geschmack. Zeitlose Gestaltungen setzen jedoch vor allem auf typische Sanitärfarben wie eine Wanne in Weiß, Bahamabeige oder eine Badewanne in Grau / Manhattan. Mithilfe von Fliesen, Schürzen oder Farbe lassen sich individuelle Farbtupfer an der Verkleidung der Badewanne setzen – so kreieren Sie spielend das Wohlfühl-Feeling.

Die passende Badewanne

Beim Kauf einer neuen Badewanne können Sie aus rund vier Ausführungen wählen: Freistehende Badewanne, Eckbadewannen / Eckwannen, Rechteckwanne / Rechteck Badewanne sowie Whirlwanne. Welches dieser Modelle die richtige Wanne für Ihre Zwecke formt, hängt vom Geschmack sowie den Platzverhältnissen ab. Der Klassiker ist die Rechteckbadewanne, die sich nach dem Einbau in der Regel an die Wand schmiegt. Sie ist schlicht und dezent, zudem eignet sie sich prima für den Umbau zur Badewanne mit Tür. Sie suchen ein exklusives Modell? Dann ist wohlmögliche die freistehende Badewanne die richtige Wahl. Die offene Bauform und die glänzenden Löwenfüße sind ein wahrer Blickfang – vor allem freistehend, oval geformt und mittig im Raum platziert. Eck-Badewannen schmiegen sich hingegen platzsparend in die Nische des Bads und schenken mehr uns Bewegungsfreiheit bei hohem Komfort. Ist Ihr Badezimmer klein bemessen, sind Eckwannen eine ideale Lösung.

Badewannen Ausführungen

Badewannen-Art

Mögliche Badewannen Formen

Rechteckwanne / Rechteck Badewanne

Badewanne rechteckig, quadratisch, Rechteckwannen symmetrisch, asymmetrisch, Rechteck Wanne in halbrund

Eckwanne / Eckbadewannen

Viertelkreis, Eck Badewanne achteckig, dreieckig, Eckbadewannen sechseckig / Sechseck Badewannen, symmetrische Eck Badewanne, Eckwannen asymmetrisch

Freistehende Badewanne

Rechteckig, quadratisch, rund, ovale Badewannen, halbrund, symmetrisch, asymmetrisch, sechseckig

Badewanne fürs kleine Bad

Deutschlands Bäder messen im Schnitt gerade mal 7,8m². Da sich der Einbau einer Badewanne schon mal etwas schwieriger gestalten. Zum Glück gibt es spezielle Wannenformen, die mit den kleinen Abmessungen den Luxus im kleinsten Badezimmer ermöglichen. Eine Raumsparbadewanne besitzt geringe Abmessungen, dank der Höhe fasst sie jedoch eine größere Anzahl Liter. So baden Sie ganz entspannt auf kleinem Raum. Eine Eckwanne ist ebenfalls eine prima Lösung für kleine Bäder, da diese den Freiraum in den Nischen ausnutzt. Sie möchten ein kleines Modell, das Sie beim Sparen unterstützt? Dann ist die Körperformwanne die perfekte Möglichkeit. Die ergonomische Form passt sich an den Körper an und schenkt ausreichend Bewegungsfreiheit, gleichzeitig beträgt die Füllmenge weniger Liter als bei anderen Raumspar-Modellen.

Für ein entspanntes Sitzbad

Sie lieben es zu baden, doch das Hinlegen sowie das Aufstehen bereiten Ihnen Probleme? Abhilfe schafft eine Sitzbadewanne, bei der Sie sich auf einem Vorsprung oder einem Sitz niederlassen und sich im Schaumbad entspannen können. Sie erhalten die Sitzwanne im Stil einer Rechteckbadewanne oder als Integration in eine Eckwanne. Übrigens, mit einer Tür gestaltet sich der Einstieg in das Badewasser noch leichter.

Luxus Badewanne mit Whirlsystem

Ein Modell mit Whirlsystem unterscheidet sich den anderen drei Badewannen durch den Einbau von Luftdüsen, welche für aufregende Bewegung im Wasser sorgen. Jede genannte Badewanne wandelt sich mithilfe der Düsen zur Whirlpool Badewanne. Der Vorteil: Das sprudelnde Wasser in Whirlpool Wannen entspannt die Muskeln und schenkt Ihnen zusätzliche Erholung. Im Handel finden sich auch Duo Whirlpoolwannen, eine große Badewanne mit Whirlpool für zwei Personen sowie Eckbadewannen mit Whirlpool oder eine Sitzbadewanne mit Whirlpool. Ein Whirlpool Bad macht zudem einen klasse Eindruck auf alle Besucher.

Duo-Badewanne: Wanne für zwei

Sie suchen eine Badewanne, um innige Momente mit Ihrem Partner zu erleben? Für dieses Vorhaben eignet sich die Duo-Badewanne hervorragend. Der Vorteil bei diesem Modell liegt in der großzügig bemessenen Liegefläche, ein mittig platzierter Ablauf sowie Überlauf sowie eine doppelte Rückenlehne mitsamt zwei Kopfstützen. Ein herkömmliches Wannenmodell mit großzügigen Maßen sowie einem zentral positionierten Ablauf erfüllt ebenfalls die Wünsche und ist oftmals günstiger. Ebenso erweisen sich Eckbadewannen beziehzungsweise Eckwannen gut als Duo-Ausführung.

Die richtige Größe der Badewanne

Beim Wannenkauf stellt sich schnell die Frage: „Welche Größe der Badewanne passt in mein Bad?“ Hierfür messen Sie den freien Stellplatz für die Wanne aus, sowohl in der Länge als auch in der Tiefe. Rechnen Sie ein paar Zentimeter für die Verkleidung drauf. Ein zweites Maß ist das sogenannte Knickmaß, um die geeignete Liegefläche zu ermitteln. Setzen Sie sich auf den Boden und strecken Sie die Beine aus, der Abstand zwischen Sitz und Füße ergibt die ideale Länge. Bei einem Mehrpersonenhaushalt orientieren Sie sich an der größten Person. Die Höhe der Wanne lässt sich durch verstellbare Wannenfüße sowie Wannenträger beeinflussen.

Übrigens, in der Badewanne findet sich oft genug Platz, um die Kleinen mitzunehmen.

Gängige Badewannen Größen

  • 150 x 70 cm (Badewanne 150x70 cm)
  • 160 x 70 cm (1600 x 700 mm)
  • 170 x 75 cm (1700 x 750 mm)
  • 180 x 80 cm (180x80 cm / 1800 x 800 mm)
  • 190 x 90 cm (1900 x 900 mm)

Welches Wannen-Material ist das richtige?

Badewannen sind aus den unterschiedlichsten Materialien erhältlich, da kann sich die Modellwahl schon schwieriger gestalten. Wichtig ist, dass Sie die genauen Anforderungen an das Material im Kopf haben. Sie leben in einem Haushalt mit Kindern oder Haustieren? Acrylwannen sowie Badewannen aus Stahl stecken den alltäglichen Trubel locker weg. Mithilfe einer Spezialglasur (z.B. Betteglasur) erhält Stahlemaille eine extra Portion Robustheit. Designerwünsche erfüllen Sie sich hingegen mit Varianten aus Mineralguss (Quaryl), Holz, Glas sowie Naturstein oder Beton. Gerade bei Glas und Verbundstoffen finden Sie luxuriöse Auführungen, zum Beispiel von Duravit oder Villeroy & Boch. Ausführungen aus diesen Stoffen entpuppen sich oft als wahre Luxus Badewannen! Sie leben in einem Altbau mit dünnen Böden? Dann achten Sie auf das Gewicht und entscheiden sich lieber für Sanitäracryl, Holz oder Sicherheitsglas.

Vergleich: Badewannen Material

Werkstoff für Eckwannen / Rechteckwannen

Vorteile der Badewannen Materialien

Nachteile des Wannenmaterials

Acryl / Sanitäracryl (z.B. Villeroy & Boch Loop & Friends)

Robust, langlebig, leicht, preiswert, Badewannen sind pflegeleicht

Säureempfindlich

Badewannen aus Holz

Gute Wärmespeicherung, robust, pflegeleicht

Kurze Lebensdauer

Mineralguss (Quaryl, Corian, Duralmond)

Ebenmäßige Beschaffenheit, gute Wärmespeicherung, viele Designs (ovale und kantige Optiken), pflegeleicht, leicht, kleine Schäden sind reparabel

Verfärbungen durch Kometika möglich, säureempfindlich

Gusseisen

Langlebig, robust, gute Wärmespeicherung, kratzfest, pflegeleicht

Teuer, hohes Eigengewicht

Stahlemaille / Stahl-Email

Langlebige Badewannen, robust, pflegeleicht, feuerfest

Hohes Gewicht, kalte Oberfläche, teuer

Glas

Pflegeleicht, geringes Gewicht, robust dank Sicherheitsglas

Kühle Oberfläche, teuer, säureempfindlich, glatte Seiten

Naturstein

Langlebiges Unikat, robust, pflegeleicht

Hohes Gewicht, Badewannen sind säureempfindlich, kühle Oberfläche

Beton

Pflegeleicht dank Beschichtung, langlebige Badewannen

Kühle Seiten, hohes Gewicht, teuer

Badewannen-Marken im Überblick

Badewannen gehören zum typischen Produktportfolio vieler Sanitärhersteller. Ob als Einbau-Modell, als Eckwanne oder als exklusive freistehende Badewanne, sie ist überall vertreten. Firmen wie Villeroy & Boch, Keramag oder Duravit arbeiten zudem gerne mit renommierten Designern zusammen.

Bekannte Badewannen Hersteller

  • Livingpool (auch Acht- und Sechseck Varianten)
  • Kaldewei (Saniform)
  • Villeroy & Boch (Loop & Friends, Architectura, Subway, Squaro)
  • Duravit (Paivoa)
  • Laufen (Rechteck-Badewanne, Eck Wanne, freistehende Wanne)
  • Bette (Rechteck Badewannen, ovale Ausführungen, Eckmodelle)
  • Ottofond (Aviva)
  • Keramag (Renova Nr. 1, Renova Nr. 1 Plan)
  • Ideal Standard (Rechteck Badewanne, Eck Wannen)
  • Hoesch
  • Camargue
  • Sanitop-Wingenroth (Sanitop Badewanne)
  • Koralle (Eck Badewanne, Rechteck Wanne)
  • Square
  • Tellkamp
  • Rhio
  • Axor (Hansgrohe)
  • Victoria + Albert (freistehende Ausführungen)
  • Burgbad
  • Boffi Badewanne
  • Mauersberger
  • Kartell by Laufen (Freistehende Wannen, Eck Wannen, Rechteck Badewanne)

Wanne und Dusche in einem

Sie fragen sich, ob Sie in der neuen Badewanne auch Duschen können? Die Antwort lautet: Ja. Je nach Bauform und Deckenhöhe dienen Badewannen prima als Duschersatz. Sie sollten lediglich darauf achten, dass Sie bequem darin stehen können. Mit einem Duschvorhang oder einer Duschabtrennung auf dem Badewannenrand schützen Sie das Bad zudem vor Wasserspritzern. Ein Duschset in Kombination mit einer Wannenarmatur sorgt für komfortable Duschmomente. Ist das Badezimmer jedoch sehr klein, sollten Sie sich besser bei den Duschwannen umschauen.

Wie Sie die Badewanne montieren

Beim Kauf der Badewanne sollten Sie sich zudem Gedanken über die Montage machen. Egal, ob Sie die Wanne selbst einbauen oder nicht – das Zubehör sollte vorhanden sein! Eine Ablaufgarnitur mit Ablauf sowie Überlauf (Überlaufgarnitur) sollte angeschafft werden, je nach Einbauart können Wannenfüße hilfreich sein. Auch sollten Sie darauf achten, ob das Modell nach rechts oder nach links hin ausgerichtet ist. Eckwannen, Raumsparwannen, Rechteckwannen und Badewannen freistehend lassen sich alle auf eine ähnliche Weise installieren.

Benötigtes Badewannen Zubehör

Einbauart

Zubehör

Einmauern / Abmauern

Bausteine / Planblocksteine, Fliesen, Ablaufgarnitur, Wannenfüße

In Wannenträger

Träger, Ablauf und Überlauf, Fliesen

Mit abnehmbarer Schürze

Schürze, Wannenfüße, Ablauf und Überlauf, eventuell Farbe

Das kostet die Badewanne

Einer der wichtigsten Fragen beim Kauf einer Badewanne ist der Preis. Je nach Marke, Material und Größe liegt der Einstiegspreis für eine Acrylwanne bei 110 Euro. Eine robuste Stahlwanne von Kaldewei erhalten Sie ab 120 Euro. Ein Duo-Modell aus Mineralguss der Firma Villeroy & Boch liegt bei 1.700 Euro. Freistehende Wannen erhalten Sie ab 700 Euro. Bedenken Sie jedoch, dass sich zum Anschaffungspreis der Wanne noch die Kosten für das Zubehör (Überlaufgarnitur, Wannanarmatur) sowie eventuelle Arbeitsstunden eines Installateurs hinzugesellen. Auch eine Whirlpool Wanne kostet meist ein wenig mehr. Wo Sie eine Whirlpool Badewanne günstig kaufen können? Onlineshops wie Calmwaters bieten viele Wannenmodelle an, auch der stationäre Handel bietet preisgünstige Ausführungen an.

Übersicht: Kosten der Badewanne

Badewannen Material

Kosten Rechteck Badewannen, Eckwannen*

Acrylwannen

Ab 80 Euro

Stahlwanne (z.B. von Kaldewei)

Ab 110 Euro

Mineralguss: Quaryl, Corian

Ab 360 Euro

Holz

Ab 500 Euro

Glas

Ab 1.000 Euro

Gusseisen

Ab 1.500 Euro

Naturstein

Ab 3.000 Euro

Beton

Ab 10.000 Euro

*Stand Mai 2017

Badewanne: Wo kaufen?

Sie haben alles vermessen, sich für ein Material sowie eine Bauform entschieden. Nun stellt sich die Frage, wo Sie die Badewanne kaufen können. Setzen Sie sich in Ihr Auto und fahren Sie zum Baumarkt oder zum Fachhandel. Bequemer und ohne Wartezeit an der Kasse klappt die Bestellung im Online Shop. Verzichten Sie auf die Abholung und entdecken Sie auf Calmwaters großes Portfolio an Badewannen in verschiedenen Formen und Größen: Schöne Acrylwannen, Rechteck Badewannen, symmetrische sowie asymmetrische Ausführungen, Raumsparwannen Acryl, platzsparende Eckwannen sowie exklusive, freistehende Badewannen. Und alle mit hoher Verfügbarkeit und kurzer Lieferzeit! Selbst Sechseck Ausführungen sind lieferbar. Damit das Produkt prima in Ihr Bad passt, sind einige Versionen speziell für rechts oder links ausgerichtet. Für eine umfassende Beratung zu den einzelnen Produkten stehen Ihnen umfangreiche Produktbeschreibungen sowie hochauflösende Fotos zur Seite. Mit einem Klick legen Sie das gewünschte Objekt in den Warenkorb und bestellen es komfortabel von Zuhause aus. Die Lieferung erfolgt mit unserem Speditionspartner Dachser bis zu Ihnen nach Hause, die Ware sollte innerhalb weniger Werktage bei Ihnen eintreffen. Sie renovieren Ihr Badezimmer? Dann entdecken Sie das robuste Stand-WC, flache Duschwannen oder die große Auswahl an Toilettendeckel.

#