Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
  • Trusted Shops Zertifiziert
WC

WC

Ein WC für das Bad finden? Calmwaters hilft mit einer großen Produktauswahl, detaillierten Informationen, fairen Preisen und fachlicher Kompetenz. Stöbern Sie durch das Sortiment und finden Sie die perfekte Toilette für Ihr Badezimmer. Ob Hänge-WC oder Stand-WC, mit oder ohne WC-Sitz – wir haben die passende Variante parat. Zur leichteren Suche nutzen Sie gerne unsere Filter oder lassen sich die Artikel nach Belieben sortieren. Damit die Entscheidung leicht fällt, finden Sie im Ratgeber weiter unten alles zu den Unterschieden der Bau- und Montagearten des WCs.

Ein WC für das Bad finden? Calmwaters hilft mit einer großen Produktauswahl, detaillierten Informationen, fairen Preisen und fachlicher Kompetenz. Stöbern Sie durch das Sortiment und finden Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
WC

Ein WC für das Bad finden? Calmwaters hilft mit einer großen Produktauswahl, detaillierten Informationen, fairen Preisen und fachlicher Kompetenz. Stöbern Sie durch das Sortiment und finden Sie die perfekte Toilette für Ihr Badezimmer. Ob Hänge-WC oder Stand-WC, mit oder ohne WC-Sitz – wir haben die passende Variante parat. Zur leichteren Suche nutzen Sie gerne unsere Filter oder lassen sich die Artikel nach Belieben sortieren. Damit die Entscheidung leicht fällt, finden Sie im Ratgeber weiter unten alles zu den Unterschieden der Bau- und Montagearten des WCs.

112 Artikel
Filter schließen
von 5.9 bis 544.4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 5 bis 865
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 5 bis 865
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 5 bis 865
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3 Seiten
1 von 3 Seiten
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Mehr als nur eine Toilette

Zuerst belächelt, inzwischen nicht mehr wegzudenken: Im Jahr 1775 entwickelte der Brite Alexander Cummings das Wasserklosett mit einem S-förmigen Abflussrohr. Dieses ist noch heute ein gebräuchliches Bauelement der Toilette. Während die Bevölkerung zu Anfang skeptisch gegenüber der Entwicklung war, möchte sie heute niemand mehr im Badezimmer missen. Ob im Bad integriert oder in einem angrenzenden Raum separiert, sie ist schlichtweg notwendig. Dabei ist die Toilette weitaus mehr als der Platz der Notdurft: Formen und Farben schenken dem Objekt neuen Glanz und heben es sanft hervor, dies ergibt eine harmonische Komposition mit anderen Sanitärmöbeln.

Robustes Stand-WC

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei einem Stand-WC um eine bodenstehende Toilette. Die Montage ist ausgesprochen leicht durchführbar, da keine weiteren Bauelemente nötig sind. Für einen festen Halt sorgt der festgeschraubte Standfuß. Als Spülkasten findet häufig ein Aufputzspülkasten Verwendung. Dieser ist kostengünstig und lässt sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder entfernen. Alternativ können Sie zu einem Unterputzspülkasten greifen, dieser ist fest in der Wand montiert.

Das stehende WC ist kompatibel mit zwei Abgängen, einem senkrechten und einem waagerechten. So entspricht der senkrechte Abgang den Anforderungen im Altbau, wo der Abfluss oft im Boden verlegt ist. Mit dem waagerechten Abgang ist eine Installation in Neubauten möglich. Nachteilig sind die sichtbaren Abflussrohre sowie die Staubablagerungen zwischen Standfuß und Boden, die nur schwer zu beseitigen sind.

Stand-WC

Voll im Trend: das Wand-WC

Auffallend beliebt ist derzeit das Wand-WC. Stets mehr Menschen entscheiden sich zu Gunsten eines Wand-WCs. Die Gründe dafür sind zahlreich. Der Freiraum lässt die Toilette edler und moderner erscheinen. Zusätzlich erleichtert die freie Bauform die Reinigung des Badezimmers: Besen und Wischer machen jedem Staubkorn und jedem Dreckspritzer den Gar aus, selbst unter der Toilette.

Hinter der Montage verbergen sich weitere Vorteile: Als Raumsparwunder an der Wand passt das Hänge-WC perfekt in die Gästetoilette und kleine Bäder. Dank der flexiblen Installationshöhe kommt es für große und kleine Menschen in Frage. Zudem lässt sich die individualisierbare Höhe wunderbar mit barrierefreien Bädern vereinen. Einziger Nachteil ist das Vorwandelement, dieses ist für eine stabile Installation an der Wand nötig und birgt zusätzliche Kosten.

Bodenstehend versus wandhängend

WC Modell

Eigenschaften der Toilette

Bodenstehend / Stand-WC

Ideal für Altbauten, robuster Stand, Reparaturen sind leicht durchführbar

Wandhängend / Hänge-WC

Platzsparend, freistehende Optik, Befestigung an einem Vorwandelement nötig

Toilette

Toilette: Flach- oder Tiefspüler

Sowohl das wandhängende als auch das bodenstehende WC ist in den Ausführungen Tiefspüler und Flachspüler erhältlich. Der wesentliche Unterschied der beiden Bauarten findet sich im Inneren: Bei einem Flachspüler landen die Ausscheidungen auf einer Stufe, bei der Tiefspül-Toilette fallen diese direkt ins Wasser. Bei modernen WCs handelt es sich meistens um Tiefspüler. Vor- und Nachteile sind bei beiden zu finden. Da beim Flachspüler die Exkremente zunächst auf der Stufe landen, können sich Gerüche bilden. Dies ist beim Tiefspüler nicht der Fall. Hier gelangt alles direkt in den Abfluss – durch das Eintauchen ins Wasser können allerdings Wassertropfen hochspritzen.

WC Vergleich: Flachspüler vs Tiefspüler

WC Bauart

Vorteile der Toilette

WC Nachteile

Tiefspüler / Tiefspül-WC

Geringe Geruchsentwicklung, pflegeleicht, geringerer Wasserverbrauch

Hochspritzendes Wasser, medizinische Stuhlkontrolle erschwert

Flachspüler / Flachspül-WC

Niedrige Spritzgefahr, einfache Stuhlentnahme für medizinische Kontrolle

Mögliche Geruchsbildung

Das spülrandlose WC

Die sauberste Innovation im heimischen Bad ist die spülrandlose Toilette. Das Design verzichtet auf einen Spülrand, sodass sich weder Urinstein noch Kalk in dem Hohlraum absetzen. Ein enormer Fortschritt für die Hygieneleistung des Klosetts, denn spülrandloses WC bedeutet pflegeleicht: Der Rand ist frei zugänglich und lässt sich mit einem feuchten Tuch abwischen, das aufwändige Schrubben an schwer erreichbaren Stellen hat ein Ende!

Ein weiterer Vorteil dieses WCs ist der niedrige Wasserverbrauch. Dank des Spülverteilers fließt das Wasser symmetrisch in die Schüssel und erreicht den gesamten Beckenbereich ohne Wasser zu verschwenden. Dies schont den Geldbeutel und die Ressourcen.

Das Washlet / Dusch-WC

Im asiatischen Raum sind die japanischen Toiletten sehr beliebt. Dies ist ein WC mit Waschfunktion, welches Sie nach dem Toilettengang sanft mit Wasser reinigt. Wie bei einem Duschset fühlt sich der Duschstrahl sanft auf der Haut an und entfernt dabei gründlich alle Rückstände – auf Toilettenpapier und Feuchttücher können Sie fortan verzichten.

Beim Washlet ist zwischen einem Dusch-WC-Aufsatz und einer Komplettanlage zu unterscheiden. Der Aufsatz ist ein WC-Sitz mit Duschfunktion, der sich auf eine beliebige Keramik montieren lässt. Bei der Komplettanlage handelt es sich um eine Kombination aus Schüssel und Sitz. Bekannte Dusch-WCs sind die AquaClean-Toiletten von Geberit und die SensoWash-Reihe von Duravit.

Pflegeleichtes WC

Für die Pflege genügt ein sanftes Reinigungsmittel und ein feuchter Lappen, um über WC-Sitz und Deckel zu Wischen. Ähnlich verhält es sich mit Keramiken wie der Toilette oder einem Waschbecken. Dort lassen Sie den Allesreiniger ein paar Minuten einwirken und lösen dann den gröbsten Schmutz mit der Toilettenbürste.

Mit dem richtigen WC können Sie die Reinigung noch leichter gestalten. Wählen Sie zum Beispiel eine Keramiktoilette mit einer Lotus-Beschichtung. Dank der Beschichtung perlt das Wasser einfach von der Schüssel ab, dabei umschließen die Tropfen Kalk und Schmutz. Praktisch ist auch ein spülrandloses WC: Ablagerungen können sich nicht unter dem Rand verbergen, der Putz-Aufwand ist also viel geringer. Eine andere hygienische Möglichkeit bietet eine Toilette aus Edelstahl, die glatte Oberfläche ist keimarm und leicht zu reinigen.

Reinigung Toilette

Das Marken WC

Ob Sie nun auf der Suche nach einem Stand-WC oder einer Hängetoilette sind, die gängigen Hersteller bieten Ihnen die passenden Toiletten. Für Sie haben wir das Sortiment mal unter die Lupe genommen und die unterschiedlichen Toiletten aufgelistet:

Toilette Marke

Wandhängendes WC

Bodenstehendes WC

Duravit

Vero, Starck 1, Starck 2, Starck 3, Pura Vida, P3, ME by Starck, Darling ME, Durastyle, Duraplus, Happy D.2, D-Code, Architec, 2nd Floor, 1930

Vero, Starck 1, Starck 2, Starck 3, Pura Vida, P3, ME by Starck, Darling New, Durastyle, Duraplus, Happy D.2, D-Code, 2nd Floor, 1930

Ideal Standard

Calla, Connect, Connect Freedom, Connect Space, Contour, Dea, Eurovit, Mia, Tonic, Strada, Soft Mood, San Remo, Washpoint, Tonic II

Calla, Connect, Connect Freedom, Contour, Dea, Eurovit, Soft Mood, Tonic II

Keramag

4u, citterio, Smyle, Renova Nr. 1, iCon, it!, myDay, Preciosa II, Silk, Vitalis, Xeno²

iCon, citterio, it!, Renova, Vitalis

Livingpool Riou, Moyade, Universal, Jarron, Verte, Ribaud, Pharillons Nusa, Universal, Jarron, Levant

Villeroy & Boch

Amadea, Architectura, Avento, Aveo new generation, Hommage, Joyce, La Belle, Legato, Lifetime, Memento, My Nature, O.novo, Omnia classic, Sentique, Subway, Subway 2.0, Venticello, Vivia,

Amadea, Architectura, Aveo new generation, Hommage, Joyce, La Belle, Legato, O.novo, Subway, Subway 2.0, Venticello

WC: Ohne Zubehör keine Funktion

Wie auch beim Kauf einer Eckbadewanne oder eines Waschtisches, erhalten Sie beim Kauf einer Toilette oft nur die Keramik und das Anschlussmaterial, Zubehör wie Toilettenspülkasten und WC-Sitz sind zusätzlich zu erstehen. Für den WC-Spülkasten haben Sie die Wahl zwischen dem Unterputz- oder dem Aufputzspülkasten. Bei dem Sitz können Sie aus der Basis-Toilette aus Kunststoff wählen oder Sie entscheiden sich für einen Toilettensitz mit praktischen Extras, wie zum Beispiel einer Absenkautomatik oder eine Hygiene-Beschichtung. Vorteilhaft erweist sich zudem ein Schnellbefestigungssystem, alternativ unterstützt Sie ein praktischer WC-Sitz Montageschlüssel.

Sie wollen die Standard-Toilette an spezielle Bedürfnisse anpassen? Kein Problem. Für eine Behindertentoilette können Sie Handgriffe installieren. Zusätzliche Erweiterungen sind Aufstehhilfe, eine Sitzerhöhung oder ein Toilettenstützgestell.

Wie montiere ich das WC?

In der Regel kann jeder Hobbyhandwerker die Montage der Toilette übernehmen. Hilfestellung bieten leicht verständliche How-To-Anleitungen und Montagevideos, in denen Sie Schritt-für-Schritt jeden Handgriff mitverfolgen. Sie möchten das alte Stand-WC gegen ein wandhängendes WC tauschen? Möglich, doch das Unterfangen gestaltet sich schwieriger. Eine stehende Toilette besitzt meistens einen senkrechten Abgang, sprich der Abfluss verschwindet im Boden. Bei einem wandhängenden WC verläuft der Abfluss waagerecht und versteckt sich hinter einer Wand. Der Umbau von einem stehenden WC zu einer hängenden Toilette kann daher aufwändiger sein. Das Neuverlegen der Rohre sollten Sie lieber einem Fachmann überlassen. So wird die Montage kein Griff ins Klo.

Wie teuer ist das WC?

Die Kosten der Anschaffung einer Toilette variieren je nach Modell. Basis-Toiletten kosten um die 50 Euro. Dieses WC besitzen eine klassische Optik in Weiß und passen damit in beinahe jedes Badezimmer. Etwas mehr Form- und Farbauswahl bieten WCs ab 120 Euro. Das WC dieser Preisklasse ist zudem mit einer speziellen, schmutzabweisenden Beschichtung ausgestattet. Ab 350 Euro besitzt die Keramik eine hygienische Beschichtung, ausgefallene Formen und Farben – zum Teil stammt solch ein WC sogar aus der Feder eines berühmten Designers. Noch mehr Komfort bietet lediglich das Washlet, dieses WC ist ab 1.000 Euro zu erstehen.

Kostenüberblick der Toilette

Toiletten-Modell

WC Preis*

Einfache, standardisierte Keramik

50 – 70 Euro

Höherwertigere Toilette

120 – 170 Euro

WC mit Vollausstattung

350 – 500 Euro

Dusch-WC

ab 1.000 Euro

*Der Preis variiert je nach WC, Hersteller und Angebot.

Moderne Toiletten auch für Ihr Zuhause

Verabschieden Sie sich von der alten Keramik und holen Sie sich eine neue Toilette ins Gäste-WC oder in Ihr Bad. Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen WC? Dann stöbern Sie mal durch die stilvollen Bad-Inspirationen. Oder Sie schauen direkt im Shop vorbei: Auf Calmwaters finden Sie eine große Auswahl an Toiletten. Hochauflösende 360-Grad-Bilder und ausführliche Produktbeschreibungen helfen Ihnen bei der Auswahl. Der Versand erfolgt deutschlandweit.

#