Sicherer Versand Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28

Duscharmaturen

Herrlich, wie die Dusche am Morgen belebt und erfrischt! Dank der Brausebatterie mit integriertem Thermostat genießen Sie das heiße Nass direkt in Ihrer eigenen Wohlfühltemperatur und schonen zeitgleich die Ressourcen. Sparfüchse sollten zudem auf die ausgewählten Spar-Features zurückgreifen, um den Wasserverbrauch beim Duschen zu regulieren. Ob als Aufputz- oder Unterputz-Duscharmatur, ob als Einhebelmischer oder Zweigriffmischer, die schmucke Mischbatterie kann stets überzeugen. Mehr zu Montage, Designs und Funktionen der Duschbatterie erfahren Sie weiter unten im Ratgeber!

Herrlich, wie die Dusche am Morgen belebt und erfrischt! Dank der  Brausebatterie  mit integriertem Thermostat genießen Sie das heiße Nass direkt in Ihrer eigenen Wohlfühltemperatur und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Duscharmaturen

Herrlich, wie die Dusche am Morgen belebt und erfrischt! Dank der Brausebatterie mit integriertem Thermostat genießen Sie das heiße Nass direkt in Ihrer eigenen Wohlfühltemperatur und schonen zeitgleich die Ressourcen. Sparfüchse sollten zudem auf die ausgewählten Spar-Features zurückgreifen, um den Wasserverbrauch beim Duschen zu regulieren. Ob als Aufputz- oder Unterputz-Duscharmatur, ob als Einhebelmischer oder Zweigriffmischer, die schmucke Mischbatterie kann stets überzeugen. Mehr zu Montage, Designs und Funktionen der Duschbatterie erfahren Sie weiter unten im Ratgeber!

30 Artikel
Filter schließen
von 16.9 bis 99.9
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Klasse Start in den Tag mit der Duscharmatur

Neben dem klassischen Wasserhahn am Waschbecken erweist sich die Duscharmatur am frühen Morgen als wichtiger Protagonist, um sauber und belebt in den Tag zu starten. Nach dem Aufstehen führt Sie der Weg direkt ins Badezimmer, dort steigen Sie in die Duschkabine, drehen die Armatur auf und schon prasselt das warme Wasser auf Sie hinab. Der angenehme Regenschauer kommt dank Duschthermostat direkt in Ihrer Wohlfühltemperatur aus der Brause, sodass Sie sich ohne Verzögerung entspannen können.

Armatur Dusche

Die passende Wandarmatur

Wenn Sie sich für eine Brausebatterie interessieren, fällt Ihnen schnell auf, dass diese Variante lediglich als wandhängendes Exemplar erhältlich ist. Bei der Wandarmatur im Bad können Sie aus zwei Bauformen wählen: Unterputz oder Aufputz. Als platzsparend und edel erweist sich die Unterputz-Armatur. Hier verschwindet der gesamte Armaturenkörper in der Wand und nur die Bedienelemente bleiben sichtbar. Der Nachteil liegt in der aufwändigen Montage, da ein eingelassener Korpus nötig ist. Ist die Duscharmatur Aufputz verbaut, hängt der gesamte Körper inklusive Hebel auf den Fliesen. Die Ausladung ist dadurch höher und der Raum in der Dusche geringer, dafür ist sie leicht auszuwechseln.

Bauform von Sanitärarmaturen

Vorteile der Duschbatterie

Nachteile

Brausebatterie Aufputz

Leichte Montage, günstig

Hoher Pflegeaufwand

Duscharmaturen Unterputz

Geringer Pflegeaufwand, moderne Optik

Höherer Anschaffungspreis, aufwändige Installation der Duschbatterie

Einhebel oder Zweigriff Duschbatterie?

Wie bei vielen anderen Mischbatterien, können Sie bei der Armatur für die Dusche aus zwei Bedienungsarten wählen. Bei dem Einhandmischer stellen Sie die Wassertemperatur über einen langen Hebel oder einen Griff ein, eine Drehung nach links verspricht warmes Wasser und eine Bewegung nach rechts bringt Kaltwasser. Ähnlich verhält es sich mit Zweigriffarmaturen. Den jeweiligen Wärmegrad bestimmen Sie über die zwei Bedienelemente gleichzeitig oder nacheinander. Beide Varianten funktionieren einwandfrei, in der Praxis hat sich jedoch der Einhandmischer beziehungsweise die Einhebelmischbatterie der Dusche bewährt. Der Grund ist naheliegend: Mit nassen Händen lässt sich der Einhebelmischer leicht greifen und das Mischverhältnis ist prima mit einer Hand zu regulieren, zudem ist die Einhebelmischbatterie der Dusche sparsam und schont damit Ihren Geldbeutel. Der Zweigriffmischer ist etwas mühevoller zu bedienen.

Sparsame Funktionen

Die Mischbatterie im Bad besitzt viele praktische Funktionen, um den eigenen Geldbeutel zu schonen. Achten Sie bei der Wahl des Produktes darauf, dass es mit einem Durchflussbegrenzer versehen ist. So reguliert sich die laufende Wassermenge spielend. Besitzt das Produkt zudem eine Spartaste, reduzieren Sie den Verbrauch um bis zu 50 Prozent. Wenn es sich um eine Thermostatbatterie handelt, fängt Ihr Geldbeutel vor Freude fast an zu strahlen: Da Sie vorab die gewünschte Temperatur einstellen, fließt das Wasser direkt in dem gewählten Wärmegrad aus dem Hahn, ohne Ressourcen zu verschwenden. Außerdem schützt Sie die Thermostat-Duscharmatur vor Verbrühungen.

Tipp: Statten Sie die Duscharmatur mit Thermostat zusätzlich mit einer sparsamen Hand- oder Kopfbrause aus, um die Wasserkosten weiter zu senken.

Optische Einheit der Badezimmerarmaturen

Für eine harmonische Optik können Sie auf Armaturen derselben Designlinie zurückgreifen. Die moderne Wasserarmatur findet sich hinter der Duschwand sowie am Waschtisch, beide tragen geometrische Formen und fallen durch ihren kantigen Look auf. Mattierte Unterputzarmaturen mit großen Drehknöpfen und LED-Anzeigen für das Brausethermostat wirken zusammen mit einer kantigen und zugleich geschwungenen Linienführung nahezu futuristisch. Sie mögen es rustikal? Ein Zweigriffmischer in Messing oder Chrom betont den Landhausstil und macht sich gleichzeitig prima im kultigen Nostalgie-Bad. Immer gut beraten sind Sie mit den klassischen, abgerundeten Formen im glänzenden Chrom-Kleid. Übrigens, mit den passenden Badmöbeln können Sie dann den Stil im Badezimmer prima betonen. Bei der stimmigen Gestaltung hinter der Duschabtrennung können Sie zudem auf praktische Komplettsets zurückgreifen. Duschsysteme oder eine Komplettdusche vereinen alle wichtigen Bestandteile, dabei bilden Brause, Duschstange, Schlauch und Armatur eine harmonische Einheit.

Zu solch einem Brauseset gehört:

  • Brausestange
  • Duschbrause
  • Regenbrause
  • Duschschlauch

Edelstahl oder Messing?

Im Gegensatz zu anderen Badezimmer-Armaturen besteht die Brausebatterie nicht aus Kunststoff, stattdessen sind Brausebatterien aus Edelstahl oder Messing zahlreich vertreten. Der günstige Wasserhahn im Bad ist oft aus Messing gefertigt, dieses Material ist bei guter Verarbeitung robust und langlebig. Dank einer hochglänzenden Verchromung können äußere Einflüsse wie Rost oder Verschleiß der Mischbatterie für Dusche wenig anhaben. Edelstahl hingegen besitzt von Haus aus einen Schutz vor Korrosion, zudem kennzeichnen diese Wasserhähne eine längere Haltbarkeit und eine größere Widerstandsfähigkeit. Mehr zu den Materialien der Armaturen in der Dusche lesen Sie im Ratgeber.

So pflegen Sie die Duscharmatur

Gerade im Bad ist der Wasserhahn vielen prüfenden Blicken ausgesetzt. Eine hochglänzende Oberfläche und saubere Düsen ohne Kalkränder sind daher ein Must-have, um einen guten Eindruck bei Besuchern und Familie zu hinterlassen. Zum Glück geht die Reinigung des Wasserkrans leicht von der Hand! Da die Chrom-Beschichtung des Hahns empfindlich ist, sollten Sie auf scheuernde Schwämme und aggressive Reiniger verzichten. Ein weiches Schwammtuch mit einem schonenden Reiniger genügt, um Seifenreste und Kalk von den Flächen zu entfernen. Nutzen Sie ein Mittel auf Basis von Zitronensäure, verbreitet sich beim Putzen ein erfrischender Geruch. Genauso gut wirkt ein Gemisch aus Wasser und Essigreiniger. Vergessen Sie nach dem Einreiben der Armaturen nicht, diese mit klarem Wasser abzuspülen und anschließend abzutrocknen. Weitere Tipps zur Pflege der Armaturen finden Sie im Ratgeber.

Übrigens: Sind Duscharmaturen Unterputz verbaut, lassen sie sich aufgrund der geringen Oberfläche leichter reinigen.

Unterschied: Wannenarmatur und Duschbatterie

Der Wasserhahn im Bad trägt viele Kleider: Sie erhalten ihn als 3-Loch-Armatur für die Eckbadewanne, als wandhängende Waschtischbatterie oder als Unterputz-Duscharmatur. Unter all den verschiedenen Badarmaturen ähneln sich der Wasserhahn der Badewanne sowie die Duscharmatur am meisten. Beide erhalten Sie als Aufputz- oder Unterputz-Exemplar, als Zwei- oder Einhandmischer. Zum Schutz vor Verbrennungen und für eine gleichbleibende Temperatur sind die zwei in Form einer Thermostatarmatur zu finden. Der Unterschied liegt in einem kleinen Detail: Die Badewannenarmatur besitzt ein Füllventil, aus welchem das Wasser in die Wanne fließt; die Versorgung der Handbrause läuft über den Abgang. Die Dusche weist lediglich den Abgang für die Brause auf.

Tipp: Sie möchten in den Genuss einer Wasserfall-Armatur bekommen? Dann greifen Sie bei der Duscharmatur auf eine Schwallbrause zurück!

Wie Sie die Duscharmatur montieren

Wollen Sie die Duscharmatur wechseln oder einbauen, stellen Sie zunächst den Wasserfluss im Haus ab. Dies gelingt über den Haupthahn im Keller. Wenn Sie zur Miete wohnen, sollten Sie vorher die anderen Mieter über Ihr Vorhaben informieren.

Sitzt der alte Mischer noch an der Wand? Dann können Sie die Muttern der alten Variante mithilfe einer zahnlosen Pumpen- oder Armaturenzange lösen. Drehen Sie die Schubrosetten ab, wer will kann auch die S-Bögen entfernen, dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Den neuen Armaturenkörper der Aufputz-Duscharmatur verbinden Sie über die S-Bögen mit der Hahnverlängerung in der Wand. Mithilfe der Schubrosetten verstecken Sie die Anschlüsse und zaubern ein gleichmäßiges Bild. Schrauben Sie nun händisch den Brauseschlauch an den Abgang, vergessen Sie nicht den Duschkopf am anderen Ende des Schlauches zu befestigen.

Möchten Sie eine Unterputz-Variation anbringen, ist es ratsam, fundierte Handwerkerkenntnisse zu besitzen oder einen professionellen Installateur zu Rate zu ziehen. Befindet sich der Armaturenkörper bereits in der Wand, können Sie direkt loslegen. Wenn nicht, lassen Sie diesen in die Wand ein. Dann verbinden Sie den Grundkörper mit der Trägerrosette sowie der Steuerung. Eine genaue Montageanleitung finden Sie im Ratgeber.

Duscharmatur

Markenarmaturen und ihre Preise

Suchen Sie nach einer neuen Brausearmatur, fallen Ihnen einige Produkte namhafter und kleinerer Marken auf. Die Bandbreite ist groß: Livingpool, Grohe, Hansgrohe, Ideal Standard und Hansa sind nur einige Unternehmen, die unterschiedliche Modelle auf den Markt bringen. Die Preisspannen der jeweiligen Artikel können dabei stark variieren, je nach Hersteller, Material und Ausstattung. So liegt der Startpreis einer Brausebatterie bei 20 Euro, interessieren Sie sich für eine Luxus-Variante sollten Sie mit 120 Euro rechnen. Duscharmaturen mit Thermostat fallen ebenfalls in das höhere Preissegment.

In der Tabelle zeigen wir Ihnen beliebte Exemplare wie Grohe Duscharmaturen und Versionen diverser Hersteller inklusive des Startpreises.

Marke

Modell

Startpreis*

Hansa

Hansamix 01859183

43 Euro

Livingpool

Gimone

57 EUro

Ideal Standard

CeraPlan slimline

59 Euro

Hansgrohe

Focus

60 Euro

Grohe

Start

70 Euro

Livingpool

Talfer in Edelstahl

77 Euro

Grohe

Wave Cosmopolitan

103 Euro

Hansgrohe

Thermostatmischer Ecostat Universal

114 Euro

Hansa

Hansamicra

125 Euro

Ideal Standard

Moments

210 Euro

*Die hier angegebenen Preise variieren anhand von Anbieter, Angebot und Hersteller.

Bequem im Internet bestellt

In unserem Bad Shop finden Sie ein großes Sortiment an diversen Badarmaturen. Von Grohe Duscharmaturen über Duscharmaturen mit Thermostat oder die Aufputz-Variante bis hin zur nostalgischen Batterie mit zwei Griffen. Bei den Werkstoffen haben Sie die Wahl zwischen dem klassischen Messing oder dem edlen Edelstahl. Damit Sie beim Kauf gut beraten sind, versorgen Sie detaillierte Produktbeschreibungen, ausführliche Datenblätter sowie hochauflösende 360-Grad-Fotos mit den benötigten Informationen. Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich per E-Mail an info@calmwaters.de an uns.

#