Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
Doppelwaschbecken

Doppelwaschbecken

Doppelwaschbecken bringen höchsten Komfort in Ihr Bad. Entscheiden Sie sich bei der Wahl des Doppelwaschtisches für gute Qualität zum fairen Preis. So genießen Sie auf lange Sicht die Morgenroutine an der großzügigen Sanitärkeramik, die Sie optimal zu zweit nutzen. Während der eine gerade sein Gesicht wäscht, kann der andere eben seinen Mund ausspülen. Stöbern Sie am besten direkt durch unsere Angebote. Für alle weiteren Informationen zu dem komfortablen Waschplatz scrollen Sie hinunter zum Kaufberater. Denn worauf es wirklich beim Kauf von Doppelwaschtischen ankommt und welche Kosten auf Sie zukommen, erfahren Sie im Ratgeberbereich.

Doppelwaschbecken bringen höchsten Komfort in Ihr Bad. Entscheiden Sie sich bei der Wahl des Doppelwaschtisches für gute Qualität zum fairen Preis. So genießen Sie auf lange Sicht die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Doppelwaschbecken

Doppelwaschbecken bringen höchsten Komfort in Ihr Bad. Entscheiden Sie sich bei der Wahl des Doppelwaschtisches für gute Qualität zum fairen Preis. So genießen Sie auf lange Sicht die Morgenroutine an der großzügigen Sanitärkeramik, die Sie optimal zu zweit nutzen. Während der eine gerade sein Gesicht wäscht, kann der andere eben seinen Mund ausspülen. Stöbern Sie am besten direkt durch unsere Angebote. Für alle weiteren Informationen zu dem komfortablen Waschplatz scrollen Sie hinunter zum Kaufberater. Denn worauf es wirklich beim Kauf von Doppelwaschtischen ankommt und welche Kosten auf Sie zukommen, erfahren Sie im Ratgeberbereich.

3 Artikel
Filter schließen
von 7.5 bis 378.9
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Doppelwaschtisch: Waschbecken im Doppelpack

Manchmal reicht ein einziges Waschbecken einfach nicht aus. Wenn sich die ganze Familie zum morgendlichen Waschritual um den Waschplatz versammelt, kann es eng werden. Genauso, wenn die Mädels-WG sich für den Partyabend aufhübscht. Oder stellen Sie sich vor, Ihr Partner hat sein schmutziges Shirt im Wasserbecken eingelegt und besteht auf die stundenlange Einwirkzeit – wo waschen Sie sich die Hände? Wir sagen Ihnen wo: im zweiten Waschbecken. Holen Sie sich diesen Luxus mit einem Doppelwaschtisch nach Hause.

Wie praktisch, das Doppelwaschbecken

Der Doppelwaschtisch ist eine praktische Angelegenheit, gerade wenn mehrere Personen im Haushalt leben. Sie sparen Zeit und Ärger bei der gemeinsamen Nutzung. Und ganz ehrlich: Zu zweit macht es doch viel mehr Spaß. Einer freut sich über die erfrischende Gesichtswäsche am frühen Morgen, während sich ein anderer genüsslich den Mund ausspült - herrlich dieses Miteinander am Doppelwaschtisch!

Doppelwaschbecken

Ein Waschplatz, Platz für zwei

Wenn Sie sich für den doppelten Spaß entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen einem großen Waschtisch für zwei oder zwei nebeneinander liegenden Waschplätzen. Das große Doppelwaschbecken umfasst oft ein Füllungsvermögen von rund 27 Liter. Damit eignet es sich perfekt für die schonende Handwäsche Ihrer Kleidung, währenddessen beschäftigten Plansch-Spiele Ihr Kind. Der Waschtisch verfügt über einen Ablauf, den Sie ohne großen Aufwand mit dem Siphon und so mit dem Abflussrohr in der Wand verbinden können. Viele Doppelwaschtische ermöglichen mit zwei Hahnlöchern die Platzierung von zwei Waschtischarmaturen, eine mittig links, eine mittig rechts. Die Hahnlöcher sind schon vorgebohrt, sodass nur noch der Anschluss an die Wasserleitungen zu erledigen ist. Wählen Sie einen Doppelwaschtisch ohne Hahnloch, können Sie die Montage auf Badmöbel oder direkt an der Wand vornehmen.

Kleiner Tipp: Gönnen Sie Ihrem Baby doch ein Bad im Doppelwaschbecken. Der kleine Fratz fühlt sich hierin pudelwohl, denn für ihn gleicht das Waschbecken einer großen Poollandschaft. Lassen Sie Ihren Liebling aber unter keinen Umständen unbeobachtet. Sorgen Sie dafür, dass sein Köpfchen über Wasser ist und er sich nicht am Wasserhahn stößt. Dann ist Badespaß garantiert!

Doppelbecken mit doppelter Leistung

Mit zwei separaten Waschschalen entscheidet jeder selbst: Becken füllen oder nicht? Doppelwaschtische sind mit dem Wasserhahn-Duo und den zweifachen Abläufen im wahrsten Sinne des Wortes ein doppelter Einzelwaschtisch mit allen zu wünschenden Funktionen. Je nach Doppel-Modell können Sie die Badarmaturen direkt an den Doppelwaschbecken montieren oder den Unterschrank oder ein Vorwandelement von Geberit oder Grohe zur Befestigung wählen. Hängende Badezimmerarmaturen verleihen dem Waschbecken eine beruhigende Wirkung, da aus ihnen das kühle Nass wie aus einer Quelle in die Schale fließt, das angenehme Plätschern versetzt Sie die gesamte Woche über in Zen-Stimmung. Bei der Installation des Ablaufes ist handwerkliches Geschick gefragt. In der Regel verfügt das Bad über bloß ein Abwasserrohr für das Waschbecken, Sie benötigen allerdings zwei. Abhilfe schafft das T-Stück. Achten Sie bei der Installation auf wasserdichte Übergänge.

Tipp: Spannend wird diese Variante auch, wenn Sie die Doppelwaschtische untereinander aufteilen. Dann ist klar, wer welches benutzt - und putzt, nämlich der spezifische Besitzer. Streit über die Nutzung gibt es keinen mehr, ebenso wenig wie faule Putz-Ausreden.

Doppelwaschtische vergleichen

Ein großer Doppelwaschtisch Zwei seperate Waschtische
Hohes Fassungsvermögen Je Waschtisch eher kleineres Fassungsvermögen
Zwei Wasserhähne, aber nur einer ist bei manchen Varianten auch möglich Zwei Wasserhähne
Ein Ablauf Zwei Abläufe
Geringer Montageaufwand Höherer Montageaufwand aufgrund der T-Stücke für den Ablauf und durch das Anbringen von zwei Waschbecken (falls nicht miteinander verbunden)

Doppelwaschbecken

Zwei Waschbecken, ein Anschluss

Sie haben nur einen Wasseranschluss im Bad? Kein Problem: Mit einem T-Stück machen Sie aus einem einfach zwei. Für geübter Handwerker ist die Installation kein Problem, alle anderen sollten sich für den Doppel-Anschluss fachmännischen Support holen.

Im Regelfall schafft es der Wasserdruck, über beide Armaturen die Schüsseln zu füllen. Eine gleichzeitige Nutzung der Mischbatterien stellt eigentlich kein Problem dar. Wenn Sie in einem Altbau mit niedrigem Wasserdruck wohnen, könnte die gleichzeitige Nutzung allerdings eine Herausforderung darstellen – vor allem wenn zeitgleich Küchenarmaturen im Betrieb sind.

Feature: Überlauf

Der Überlauf ist ein typisches Merkmal von Waschbecken. Durch eine Öffnung im oberen Bereich des Beckens kann überschüssiges Wasser in die Kanalisation fließen - statt auf Ihren Fliesenboden. Viele Doppelwaschbecken verfügen über dieses Feature. Insbesondere bei einem großen Artikel mit zweifacher Wasserkraft erscheint diese Vorsichtsmaßnahme angebracht, um Überschwemmungen zu vermeiden. Doch viele Formen und Materialien, wie Doppelwaschtische aus Glas oder Kupfer, ermöglichen dieses Feature nicht. Auch empfinden einige die Öffnung als unschön. Wenn Sie sich für einen Doppelwaschtisch ohne Überlauf entscheiden, sollten Sie immer einen Blick auf das laufende Wasser haben. Alternativ greifen Sie auf einen feststehenden Waschbeckenstopfen zurück, dieser bleibt permanent im Ausguss, ohne diesen zu verschließen.

Formenvielfalt der Doppelwaschtische

Der Doppelwaschtisch zeigt eine große Vielfalt, was das Design angeht. Heutzutage sind Waschtische in der äußeren Form oft als Rechteck mit abgerundeten Kanten zu finden. Doch auch ovale, asymmetrische oder halbrunde Waschbecken-Designs sind möglich. Beliebt sind auch Doppelwaschbecken in Form von Eckwaschbecken, die als Eckwaschtisch die Kanten des Raumes perfekt nutzen. Die eigentlichen Wasserbecken der Eck-Lösung sind kleiner, sodass eine nützliche Fläche zum Abstellen von Seifenschalen oder Zahnbürsten entsteht – gerade im kleinen Gästebad macht sich diese Bauform unheimlich gut! Die Wölbungen überzeugen durch geschwungene Linienführungen oder im minimalistisch, kantigen Look. Von runden und ovalen über quadratischen und eckigen Bauformen ist beim Doppelwaschtisch vieles möglich. Bei den Farben sind entweder die bekannten Standard-Sanitärnuancen wie Star White, Weiß Alpin, Basaltgrau oder Manhattan-Grau erhältlich oder Sie wagen den Schritt zu den Sonderfarben wie Anthrazit, Schwarz oder Gold. Ob retro oder trendig, matt oder glänzend geschliffen, bei diesem Objekt finden Sie bestimmt die passende Version.

Designmerkmale beim Doppelwaschbecken

  • Eckig mit abgerundeten Kanten (rechteckig, Quadrat)
  • Runde Beckenform, oval
  • Äußere Form nach vorne hin gewölbt
  • Geschwungene Linien versus kantiger Look
  • Waschtische mit oder ohne Überlauf möglich
  • Wasserhahn aufmontiert oder extern, zum Beispiel auf Badmöbel befestigt

Waschspaß im großen Format

Für großen Waschspaß sorgen große Waschbecken. In seiner Mindestgröße sind Doppelwaschtische um die 120 cm breit. Die Maße der Waschtische variieren, sodass auch Exemplare mit einer Breite von 200 cm üblich sind. Die zweifache Variante ist damit gut doppelt so breit wie das herkömmliche Einzelbecken und rund vier Mal so breit wie ein kleines Waschbecken. Im Hinblick auf die Bauhöhe haben die Designer nach wie vor freie Wahl, auch sind die Modelle unterschiedlich tief. Von flachen Schalen, die gerade einmal 12 cm hoch sind, bis zu Exemplaren mit über 20 cm dicken Bäuchen ist alles möglich. Im Vergleich zum Handwaschbecken wirkt der Doppelwaschtisch noch riesiger. Die größte Variante ist knapp sieben Mal größer als die allerkleinste.

Maße der Waschtische im Überblick

Art Breite Tiefe Höhe
Handwaschbecken 30 - 55 cm 30 - 55 cm 30 - 55 cm
Einzel-Modell 60 - 100 cm 42 - 55 cm 12 - 23 cm
Doppelwaschbecken 120 - 200 cm 42 - 55 cm 12 - 23 cm

Gebaut, um montiert zu werden

So groß der Doppelwaschtisch auch sein mag, er lässt sich je nach Bauart des Waschbeckens genauso montieren wie das Einzel-Modell, zur Auswahl stehen fünf Arten. Der Aufsatzwaschtisch ist wohl die modernste Variante der Doppelwaschtische und darüber hinaus in wenigen Schritten anzubringen; auf einen Unterschrank aufsetzen, anschließen, Übergänge abdichten und fertig. Gegebenenfalls bohren Sie zuerst noch ein Loch für die Waschtischarmatur und die Flexsschläuche. Beliebt ist auch das Einbau-Modell. Dabei bauen Sie den Doppelwaschtisch in einen Schrank ein, sodass Teile des Beckens in dem Badmöbel verschwinden. Wer den "dicken Bauch" des Badwaschtisches lieber ganz versteckt, freut sich über eine Ausführung, die unterbaufähig ist. Dabei machen Sie den Doppelwaschtisch von unten an eine vorbereitete Ablagefläche fest. Diese dominiert den Waschplatz, vom Waschtisch ist nur die innere Oberfläche zu erkennen. Wandhängend ist der Waschtisch zeitlos und hinsichtlich der Linienführung keinesfalls von Gestern! Mit Stockschrauben an der Wand befestigt, bedarf das Hängewaschbecken keine Säule. Ebenfalls keinen Unterbau benötigt der Stand-Waschtisch. Dieses freistehende Exemplar ist als Doppel-Variante allerdings nur selten zu finden - Liebhaber seltener Stücke dürfte das sicherlich freuen.

Wussten Sie , dass Sie das Exemplar problemlos in das Schlafzimmer integrieren können? Vorab sollten Sie einen Wasseranschluss und einen Wandabgang einrichten, ist dies erledigt, steht einem Einbau nichts mehr im Wege. Besonders cool wirkt ein Modell zum Aufsetzen und dank des großen Platzangebotes bereiten Sie sich bequem auf den neuen Tag vor. Mithilfe eines trendigen Raumteilers schaffen Sie bei Bedarf ein wenig Privatsphäre.

Auf einem Blick: die fünf Bau- und Montagearten der Doppelwaschtische

  • Als Aufsatz-Modell
  • Im Möbel eingebaut
  • Zum Unterbauen
  • Freistehend

Kosten der Doppelwaschtische

Der Preis eines Doppelwaschbeckens ist deutlich höher als der einer einzelnen Fassung. Je nach Ausführung können Suchende die Zweifach-Variante ab 200 Euro erwerben. Für höherwertige Markenprodukte von Villeroy und Boch, Duravit oder Keramag sollten Sie rund 600 Euro einplanen. Noch kostspieliger sind Bestellungen nach Maß, dafür richtet sich der Handwerksbetrieb ganz genau nach Ihren Vorstellungen. Die Kosten des Waschplatzes hängen von Ihren Wünschen ab. Neben der Marke bestimmen zusätzlich die Bauart und das Material den Preis Ihres Doppelwaschtisches. Schnäppchenjäger aufgepasst: Müssen Sie mit einem kleinen Budget haushalten, erweist sich reduzierte Ware als eine herrliche Alternative, um Bäder günstig mit Markenware auszustatten. Auf Badausstellungen verkaufen Markenhersteller hochwertige Produkte ebenfalls zu niedrigen Preisen.

Übrigens, mit dem Kauf des Doppelwaschbeckens ist es leider noch nicht getan. Zusätzlich benötigen Sie zwei Wasserhähne (pro Stück mindestens 25 Euro) und je nach Modell eine doppelte Ablaufgarnitur inklusive Ventil (ab circa 15 Euro) und Siphons (etwa zehn Euro je Geruchsverschluss). Praktischerweise erhalten Sie den Doppel-Waschplatz als Set mit dem gesamten Anschlussmaterial.

Geschätzte Badezimmer-Accessoires: Doppelte Markenwaschtische

Einige Markenmodelle besitzen eine hohe Popularität. Welches Produkt von welcher Marke stammt, das erfahren Sie in der Tabelle.

Marken der Waschtische Beliebte Doppelwaschtisch-Kreationen
Keramag Renova Nr. 1, iCon, Xeno2 Varicor, MyDay, Smyle, Silk, Preciosa
Scarabeo Teorema
Pelipal Solitaire, Vialo, Cassca, Primadonna
Keuco Royal Universe, Elegance, Royal Reflex, Edition
Burgbad Eqio, Bel, Iveo, Coco, Evo, Essento, Sys, Oteo
Villeroy & Buch Sentique, Omnia Architectura, Avento, Venticello, Subway 2.0, Memento, O.Novo, Joyce
Antonio Lupi / antoniolupi Gesto
Fackelmann Como, Lugano, Piuro
Lanzet K3, M9, K5
Artiqua Dimension, Selection, Evolution
Kaldewei Cono, Silenio,
Livingpool Vonavona
Ideal Standard Tonic II, Daylight
Laufen Palace Private, Palace Hotel, Square, Living Style, Pro S, Palomba
Bette BetteOne, BetteBowl, Lux Shape, BetteAqua
Duravit ME by Starck, Vero, DuraStyle, 2nd floor
Globo Bowl+, Genesis, Forty 3, Stockholm, Classic, Relais, Stone, Classic
Artceram Fuori Box, Swing
VitrA Options Nuo

Die verschiedenen Hersteller sind stets darum bemüht, dass Neuheiten mit guter Qualität auf dem Markt erscheinen. Gleichzeitig bauen Sie bestehende Serien aus, fügen neue Kategorien hinzu und erweitern damit ebenfalls das Portfolio. Na, das ruft doch nach einer einheitlichen Badausstattung im Badezimmer! Stimmen WCs, Bidets, Spülkästen, Badewannen und Duschwannen zum Duschen optisch mit den Waschtischen überein, verströmt die Gestaltung pure Harmonie. In manchen Fällen gehört zur Designlinie sogar ein Spiegelschrank und für die Männer im Haus sind Urinale erhältlich. Da lohnt sich der Blick in die Kataloge, um anhand der Abbildung die Wohnung sowohl mit dem neuen Doppelwaschtisch als auch mit weiteren, neuen Elementen auszustatten.

Große Materialwahl beim Doppelwaschtisch

Damit Ihr Doppel-Modell zu einem waschechten Wohlfühl-Platz wird, sollten Sie sich für das richtige Waschbecken-Material entscheiden. Wie wäre es mit dem Klassiker im Badezimmer, dem Keramikbecken? Dieses Material überzeugt durch seine Robustheit; aber wenn doch ein spitzer Gegenstand herunter fällt und im Waschbecken landet und einen Kratzer in der Glasur hinterlässt, fällt auch dem Profi die Reparatur nicht leicht. Beliebt sind auch Waschtische aus hochwertigem Mineralmarmor beziehungsweise Mineralguss, hierbei handelt es sich um einen Verbundstoff aus Acryl oder Kunstharz mit verschiedenen Mineralien. Ebenso umschwärmt sind Acrylwaschbecken, die sich wunderbar sanft anfühlen und bei Kratzern gut zu reparieren sind. Sie haben zudem die Auswahl aus einer großen Palette an Naturprodukten wie Holz, Marmor und Granit. Bei dieser Wahl ist der Werkstoff oftmals gemasert, dieses Dekor verleiht dem Objekt einen einzigartigen Charme. Machen Sie sich mit den unterschiedlichen Materialien vertraut, lernen Sie die Stärken und Schwächen kennen und beachten Sie die Anleitungen zur Pflege. Wir helfen Ihnen mit unseren Ratgebern das Material zu finden, das am besten zu Ihnen und zu Ihrem Zuhause passt.

Waschtisch Material Charakteristik der Doppelwaschtische
Doppelwaschbecken aus Keramik Pflegeleicht, hitzebeständig, insgesamt robust - entsteht ein Kratzer, ist dieser mitunter irreparabel
Mineralguss / Gussmarmor (Corian, Quaryl) Hohe Formgebung, elegantes Design, warme Haptik, hohe Strapazierbarkeit, Kratzer lassen sich leicht wegpolieren
Acryl Hohe Formbarkeit, Material lässt sich einfärben, weiche und warme Seiten, Kratzer lassen sich leicht wegpolieren
Doppelwaschtisch aus Emaille / Stahlemaille hohe Kratz- und Schlagfestigkeit, langlebig, glattes, aber kaltes Hautgefühl, hohes Eigengewicht - Vorsicht: Abplatz-Gefahr bei spitzen Gegenständen
Naturstein (Sandstein, Schiefer) Stoß- und kratzfestes Doppelwaschbecken, Hartgestein vs. Weichgestein, Unikat dank individueller Maserung, ideal für Wellness-Feeling
Edelstahl Höchste Robustheit, pflegeleicht - aber anfällig für leichte Kratzer, erinnert an Küchen-Spülen
Kupfer Trendige Orangetöne, robust gegen Abrieb und Bleichmittel
Holz Doppelwaschtisch strahlt Wärme aus, jedes Teil ist ein Unikat
Glas Doppelwaschbecken Transparenz, ebenmäßige Flächengestaltung
Beton / Glasfaserbeton Puristisch, durch Oberflächengestaltung ein Unikat, robuster Doppelwaschtisch, lange Haltbarkeit, dank Beschichtung pflegeleicht

Pflegeplus beim Doppelwaschtisch

Generell sollten Sie alle Keramiken im Raum regelmäßig putzen. Doch schon beim Kauf können Sie dafür sorgen, dass die Reinigung mit links gelingt und Sie mehr von Ihrer kostbaren Freizeit haben. Denn mithilfe einer außergewöhnlichen Beschichtung ist der Waschtisch in Windeseile gereinigt! Das Geheimnis liegt in der Glasur, welche in das Material eingebrannt wird und so für pflegeleichte Eigenschaften sorgt. An den ebenmäßigen Seiten finden Ablagerungen kaum halt, sodass sie zusammen mit dem Wasser in den Abfluss fließen. Sowohl klassische Waschplätze als auch moderne Aufsatzbecken sind mit dieser reinlichen Funktion erhältlich. Und dank dieser Schutzschicht erstrahlen doppelte Unterbauwaschtische, nebeneinander liegende Aufsatzwaschtische oder riesige Einbauwaschtische stets in vollem Glanz. Auch Toiletten profitieren von den Hygiene-Features, die ständig um neue Innovationen erweitert werden, um blitzblanke Oberflächen zu zaubern.

Je nach Marke sollten Sie sich folgende Bezeichnungen für die Schutzschicht merken:

  • Laufen: CleanCoat
  • Villeroy & Boch: Ceramicplus
  • Keramag: Keratect
  • Duravit: Wondergliss
Doppelwaschtisch

Praktische Ergänzung: Doppelwaschbecken mit Unterschrank

Wir benötigen im Badezimmer immer mehr Dinge, als wir eigentlich verstauen können. Darum bieten sich Doppelwaschtisch-Sets prima an, bestehend aus Schüssel und Badmöbel. Jedes Element dieser Möbelwaschtische ist von vornherein perfekt aufeinander abgestimmt, durch das Verschmelzen entsteht ein einzigartiger Waschplatz. Oder Sie holen sich einen einfachen Unterschrank für das Waschbecken, hier verstauen Sie mühelos unterschiedliche Badtextilien. Waschtischunterschränke gibt es zum Beispiel auch für Doppelwaschtische, sie sind standardmäßig 120 cm breit und oft auf Hochglanz poliert, für optischen Freiraum sind sie auch für die Wandmontage verfügbar. Hersteller sprechen eine Empfehlung aus, zu welchen Waschtischen die Badmöbel gut passen – Sie können also nach Lust und Laune kombinieren. Bekannte Hersteller der Stauraum-Wunder sind Puris und Emco. Kostengünstiger kommen Sie mit einem do-it-yourself Unterschrank daher. Mit ein wenig Spaß am Heimwerken, etwas Werkzeug und einer Portion Kreativität bauen Sie sich aus Ihrem Lieblingsmaterial eine individuelle Unterbringung. Für die persönliche Note streichen Sie die Ablage in jeder erdenklichen Farbe: einheitlich zum Stil der Tapeten oder im Kontrast zur Badkeramik. Dank der Schubladen bringen Sie Sanitärprodukte, Rasierer sowie Taschen für Schmuck und Beauty-Produkte mühelos unter, die neu entstandene Ablagefläche dekorieren Sie gekonnt mit diversen Wohnaccessoires. Auch kleine Geschenke der Liebsten oder ein Foto aus dem letzten Sommerurlaub lassen sich hier wunderbar drapieren. So entsteht eine kuschelige Atmosphäre.

Badezimmermöbel für die verschiedenen Doppel-Ausführungen:

  • Waschbeckenunterschrank
  • Hängeschränke
  • Konsolen aus Holz (zum Beispiel Pinie oder Eiche)
  • Möbelwaschtisch-Kombination
  • Upcycling-Variante aus alten Möbeln oder einer Holz-Diele (Kommode, niedrige Schränke oder Tische)
  • DIY-Modell, Konstruktion aus Fliesen und MDF- oder Bauplatten

Und wem all dieser Stellplatz nicht genug ist, hängt Hochschränke und Spiegelschränke an die Wände oder stellt Seitenschränke in den Raum. Auf diesen Ablagen bringen Sie Badaccessoires wie Kerzen, Uhren und Spiegel elegant unter. Noch wohnlicher wirkt der Waschraum mit stimmiger LED-Beleuchtung, einem bequemen Sessel weichen Heimtextilien wie Teppiche und Vorhänge sowie angenehmer Musik – bei dieser praktischen Ausstattung können Wohnzimmer, Küche oder Flur kaum mithalten!

Auf die Plätze, fertig, los!

Warum sollten Sie sich mit einem Stück von etwas Gutem zufrieden geben, wenn Sie auch die doppelte Portion haben können? Das Doppelwaschbecken sorgt für unvergessliche Badmomente mit Ihren Liebsten. Als Fachhändler bietet Calmwaters ein großes Angebot an modernen Doppel-Waschplätzen, die nicht nur praktisch, sondern auch stylish sind. Überzeugen Sie sich selbst und stöbern Sie in unserem Shop-Bereich. Damit Sie beim Einkaufen ausreichend Hilfe erhalten, enthalten die Produktmerkmale zahlreiche Details in Form von Datenblättern sowie Produktinformationen. Die 360-Grad-Ansicht des Objektes rundet die Beratung ab. Abschließend können Sie den ausgewählten Artikel in den Warenkorb legen. Nach der Bestellung versenden wir die Ware je nach Gewicht mit DHL oder der Spedition Dachser bis vor Ihre Haustür. Genießen Sie die freie Zeit und warten Sie bequem auf Ihr Paket, die Lieferzeit beträgt je nach Verfügbarkeit nur wenige Tage – so leicht sparen Sie sich die Abholung aus dem Baumarkt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren Kundenservice gerne unter info@calmwaters.de. Für ein wenig Inspiration entdecken Sie unsere liebevoll gestalteten Planungs-Ideen rund ums Badezimmer, dort finden Sie zahlreiche Tipps zur Einrichtung und Deko.

#