Sicherer Versand Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28

WC-Sitz Hersteller

WC-Deckel gibt es wie Sand am Meer. Fest aufgenommen im Produktsortiment diverser Sanitär-Marken, erhalten Sie den WC-Sitz von unterschiedlichsten Herstellern, zum Beispiel von Wenko, Livingpool, Duravit, Haro, Ceravid, Keramag oder Villeroy & Boch. Die große Vielfalt bestärkt die enorme Auswahl an Materialien, Farben, Designs und Features wie Absenkautomatik (Soft-Close). So findet jeder seinen Lieblings-Toilettensitz.

# Zu den WC-Sitzen

Bunte Regenbögen und dezente Ruhepole

Sie möchten knallige Farbakzente setzen? Dann greifen Sie am besten zu Marken wie Livingpool, Wenko oder Pressalit. Die große Farbpallette ermöglicht Ihnen, das WC in einen poppigen Eyecatcher zu verwandeln. Hochwertige Motivdrucke bringen weitere Extravaganz ins Bad oder bilden einen dezenten Ruhepol. Es geht auch klassisch: Bahamabeige, Weiß und Manhattan gehören zum Standardrepertoire aller bekannter Marken, allen voran Villeroy & Boch, Duravit und Keramag.

WC-Sitz Hersteller

Materialien: leicht bis massiv

Klassische Sitze bestehen aus leichtem Kunststoff. Vor allem Duroplast scheint bei allen Marken ein beliebtes Material zu sein. Kein Wunder, schließlich ist dieser Werkstoff bei geringem Gewicht überaus leicht. Villeroy & Boch setzt zusätzlich auf Massivholzsitze, um den heimeligen Landhausstil im Bad zu untermalen. Daneben vertreibt auch Livingpool eine große Produktauswahl an Toilettensitzen aus Holz.

Clevere Features für mehr Komfort

Die Absenkautomatik gehört zu einem Feature, mit welchem jeder Hersteller ausgesuchte Toilettenbrillen aufwertet. Daneben erfreuen sich Montage-Systeme einer großen Beliebtheit. Sie ermöglichen eine schnelle und vereinfachte Installation des WC-Deckels, die ohne WC-Sitz Montageschlüssel funktioniert. Auch für die Hygiene-Standards ist gesorgt: Spezialbeschichtungen erschaffen keimarme Flächen für eine erleichterte Reinigung. Eine praktische Abnehmfunktion des Sitzes unterstützt Sie ebenfalls bei der Pflege des Modells. All diese kleinen Erweiterungen der WC-Brille finden Sie übergreifend bei Livingpool, Wenko, Haro, Duravit, Keramag usw.

Duravit

Als langjähriger Sanitärhersteller kennt Duravit den Markt genau. Der Produzent besticht durch hochwertige Designlinien und holt sich renommierte Designer wie Philippe Starck mit ins Boot, um flache Produkte im aktuellen Look zu zaubern. Die Modelle passen optisch und größentechnisch ideal auf die hauseigenen Keramiken, in der Regel entspringen diese ein und derselben Designreihe. Zudem bietet Ihnen der WC-Sitz-Hersteller eine breite Palette an bunten oder dekorierten Variationen an. Aus robustem Holz oder Kunststoff gefertigt, überzeugen die Exemplare durch hohe Qualität.

Darunter fallen folgende Modelle:

  • 1930
  • D-Code
  • Happy D.2
  • Starck 3
  • Vero

Ideal Standard

Ein weiterer bekannter Sanitärproduzent für Klodeckel ist Ideal Standard. Sitze und Keramiken gehen einher und bilden eine perfekte Einheit. Moderne Linienführung oder klassische Konturen, eine dezente Farbgebung und eine qualitativ gute Materialwahl zeichnen die Toilettendeckel aus, die perfekt auf die markeneigenen Toilettenschüsseln passen.

Besonders gefragt sind folgende Produkte:

  • Aero
  • Avance
  • Kimera
  • San Remo
  • Tizio

Keramag

Auffallende Designs und elegante Linienführungen finden Sie im Produktsortiment von Keramag. Die Produkte bestehen aus leichtem Kunststoff und sind für Keramag-Toiletten ausgelegt. Auffallend ist, dass bei den Sitzen gleich die passenden Modelle vermerkt sind – so finden Sie schnell heraus, welcher Sitz auf Ihre Toilette passt. Außerdem gehören spezielle Kindersitze zum Sortiment. Bei der Wahl des Werkstoffes entscheidet sich der Toilettendeckel-Hersteller oftmals für Duroplast, einem kratzfesten und beständigen Kunststoff. Unabhängig vom Preissegment finden sich Metallscharniere als Standard-Scharniere wieder, Plastik-Befestigungen sind seltener anzutreffen.

Einige bekannte Varianten der Klobrille sind:

  • Renova Nr. 1
  • iCon
  • 500 by Antonio Citterio
  • Courrèges
  • Joly

Laufen

Passend zu den eigenen Kollektionen vertreibt Laufen Toilettendeckel, die sich elegant auf die jeweilige Keramik schmiegen. Feine Konturen, extravagante Optiken und hochwertige Materialien sind ein fester Bestandteil der Toiletten-Accessoires des Schweizer Herstellers.

Beliebte Klodeckel sind:

  • Laufen Pro
  • Pro S

Villeroy & Boch

Die edlen Exemplare von Villeroy & Boch überzeugen durch eine hochwertige Verarbeitung und ein formschönes Design. Hoher Komfort entsteht durch zusätzliche Funktionen, die Ihnen die Reinigung vereinfachen oder das Sitzgefühl verbessern. Ultraflache Sitze aus Kunststoff, puristische Modelle aus massivem Holz und ergonomische Toilettenbrillen – Villeroy & Boch verbessert die eigenen Toiletten mit einem Plus an Annehmlichkeiten.

Häufig gesuchte Toilettendeckel:

  • Architectura (vormals Omnia Architectura)
  • O.novo
  • Subway
  • Subway 2.0

Livingpool

Zu Livingpool gehört ein großes Produktangebot von WC-Brillen. Sie unterscheiden sich durch unterschiedliche Werkstoffe, durch diverse Montage-Systeme und durch mannigfaltige Gestaltungen. So zählt ein Sitz aus einem stabilen Holzkern ebenso zum Sortiment, wie eine hochwertige Duroplast-Variante mit Vogelmotiv. Durch die hochwertige Materialwahl erweisen sich die Sitze als langlebig. Und dank praktischer Montage-Systeme befestigen Sie den Sitz selbst im Handumdrehen – eventuell kann Ihnen dabei ja der praktische Montageschlüssel für WC-Sitze behilflich sein.

Adob

Für eine umfangreiche Auswahl an Standard-Toilettenbrillen sorgt der WC-Sitz-Hersteller Adob. Die universelle Passform schmiegt sich gut auf die meisten Keramiken. Der Kunde kann bei der Wahl des neuen WC-Sitzes aus unterschiedlichen Farben sowie Formen wählen. Zudem gehören spezielle Modelle mit Polsterung oder einer weichen Erhöhung zum Angebot, um den Toilettengang möglichst angenehm zu gestalten. Bei der Produktion greift der Hersteller auf gängige Materialien wie Polyresin, Duroplast und Holz zurück.

Cornat

Die Marke Cornat ist dem Systemlieferanten Conmetall zugeordnet, der Bau- und Heimwerkermärkte mit Sanitärprodukten versorgt. Zum festen Sortiment zählen unterschiedliche WC-Sitze: Dekorsitze mit Fotodrucken oder Zeichnungen sowie unifarbene Exemplare und hochglänzende Modelle. Zusätzlich versorgt der WC-Sitz-Hersteller seine Produkte mit Kunststoff-Scharniere oder Metallscharnieren, gerade letztere erweisen sich als äußerst haltbar. Zudem können Sie umfangreiches Zubehör für die Klobrille erstehen, wie zum Beispiel WC-Sitz-Befestigungen.

Hamberger, Haro oder Cedo

Unter den Namen „Haro“ oder „Cedo“ vertreibt der Sanitärhersteller Hamberger Sanitary WC-Sitze höchster Qualität. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Hygieneaspekt, sodass keimarme Materialien wie Thermoplast und Duroplast bie der Herstellung der Klobrille Verwendung finden. Ausgestattet mit praktischen Funktionen wie einer Soft-Close-Absenkautomatik, einer Take-Off-Funktion oder einem smarten Montagesystem, profitiert der Kunde bei der Installation sowie beim täglichen Gebrauch von der komfortablen Handhabung. Die Klodeckel von Haro bedienen sich zudem einer breiten Farbpalette.

Pagette

Hoher Sitzkomfort kombiniert mit klassischen Farben und Designs – ein WC-Sitz von Pagette schmiegt sich sanft in jedes Badezimmer. Neben dem typischen Modell mit Deckel vertreibt der Produzent Produkte, welche nur aus der Brille bestehen. Häufig sind die Sitze speziell auf bestimmte Marken-Keramiken angepasst, sodass diese eine schicke Alternative zu den anderen Marken bieten.

Sanwood

Mit einer Bandbreite an Toilettenbrillen kann Sanwood überzeugen. Die Vielfalt an Farben und Designs gehört zum Aushängeschild des WC-Sitz-Produzenten. Auch technisch gesehen, besitzen die Modelle einige Features: LED-Lichter oder eine Absenkautomatik. Bei der Herstellung finden vor allem Holz, Duroplast oder Polyresin Verwendung, mit Schutzimprägnierungen und glatten Oberflächen erweisen sich die Materialien im Regelfall als pflegeleicht. Bei der Bauform verlässt sich die Marke auf die klassische Rundung, die D-Form ist eher selten anzutreffen.

Pressalit

Ein großes Sortiment verschiedener WC-Sitze mit zahlreichen Funktionen wie der Absenkautomatik, Farben und Ausstattungen – das finden Sie bei Pressalit. Modische und klassische Designs bei der Klobrille, farbenfrohe Varianten und schlichte Modelle, die zum Teil für bestimmte Marken-Keramiken gedacht sind. Eine große Auswahl, die für jeden etwas zu bieten hat.

Sanifri

Bei der Marke Sanifri handelt es sich um einen bekannten Produzenten, der auf dem Online-Markt gut vertreten ist. Neben Toilettensitzen vertreibt er auch Ersatzteile, Zubehör und diverse Artikel für die Dusche. Bei den WC-Sitzen finden sich bunte, unifarbene oder mit Design-Druck versehene Varianten. Häufig greift der Hersteller von Toilettendeckeln auf Polyresin oder Kunststoff zurück, um hygienische Varianten zu produzieren.

Wenko

Ähnlich wie Livingpool und Cornat sind auch die Modelle von Wenko bekannt für eine auffallende Gestaltung. Bunte Sitze aus Duroplast, Varianten mit Fotodrucken oder Zeichnungen sowie komfortable Exemplare aus MDF-Platten bilden das Standardsortiment der Marke. Eine peppige LED-Beleuchtung sorgt zudem für auffallende Akzente. Der Toilettendeckel-Hersteller stattet seine Sitze entweder mit Kunststoff- oder Metallscharnieren aus. Ebenfalls erhältlich sind Toilettendeckel mit Absenkautomatik.

Sanitop-Wingenroth

Als bekannter Produzent und Hersteller bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an Sitzen. Die vertriebenen Produkte bestechen durch eine große Farbauswahl: unifarben, grellbunt oder mit Dekordruck. Zudem sind die WC-Sitze dank hochwertiger Materialien wie Holz oder Kunststoff äußerst langlebig, die Befestigungen bestehen in der Regel aus Kunststoff oder Metall. Im Angebot finden sich auch kleinere Brillen für Kinder, um den Start auf die Toilette der Großen zu erleichtern.

WC-Sitz Holz

Markenkompatibel?

Wie bereits erwähnt gehört die Toilettenbrille zum Standard-Repertoire der meisten Sanitärhersteller. Mal passend zu hauseigenen Keramiken, mal kompatibel zu bestimmten WC-Formen oder universal einsetzbar durch eine verschiebbare Montageplatte. Oft vermelden die jeweiligen Hersteller direkt zu welchen Marken-Keramiken das gewählte Modell passt. Universale Toilettendeckel passen meist auf alle Standard-Toiletten. Wenn Sie bei der Größe wirklich sicher gehen wollen, können Sie die Keramik genauso gut ausmessen, um an die passenden Maße zu gelangen.

Kosten

Vor dem Kauf einer neuen Brille sollten Sie die Kosten beachten, schließlich soll das Preis-Leistungsverhältnis zufriedenstellen. Neben dem Material und den eingebauten Features wie einer Absenkautomatik (Soft-Close) oder einem Fast-Fix-System beeinflusst auch der jeweilige WC Sitz Hersteller die Kostenfrage bei einer Toilettenbrille. Im Schnitt kostet ein Sitz von Villeroy & Boch mehr als ein Modell von Wenko oder Haro. In der Tabelle finden Sie eine Preis-Auflistung zu den Modellen diverser Hersteller.

WC-SItz Hersteller

Modell

Preis ab*

Adob

Atlantic

8 Euro

Cornat

Palu

9 Euro

Duravit

D-Code

28 Euro

Hamberger/Haro/Cedo

Universal

18 Euro

Ideal Standard

Eurovit

40 Euro

Keramag

Renova Plan Weiss

50 Euro

Laufen

Pro

40 Euro

Livingpool

Minas

9 Euro

Pagette

Basic

20 Euro

Pressalit

1000

33 Euro

Sanifri

Hydra

15 Euro

Sanitop-Wingenroth

WC-Sitz Weiß

10 Euro

Sanwood

Lanzarote

17 Euro

Villeroy & Boch

O.novo

44 Euro

VitrA

S50

77 Euro

Wenko

Mop

7 Euro

* Alle Preisangaben variieren anhand von Angebot und Anbieter.

Hochwertige Extras

Neben den standardisierten Toilettensitzen können Sie auch Varianten mit Duschstrahl erstehen. Diese moderne Dusch-Hightech-Variante einer WC-Brille reinigt den Po sanft mit Wasser und trocknet ihn anschließend mit einem Föhn ab. Bekannte Hersteller dieser Varianten sind:

  • Duravit
  • Geberit
  • Villeroy & Boch
  • Toto

Neue Erfindungen in den Startlöchern

Innovationen finden sich überall – auch Toilettensitze erweitern ihre Funktionen, um Ihnen mehr Komfort und Wohlbefinden zu schenken. Oftmals legen junge Erfinder mit kreativen Ideen den Grundstein für neue WC-Sitze. Aus der Basisidee entwickelt sich dann entweder ein vollumfassendes Geschäftsmodell oder bestehende Toilettendeckel-Hersteller sichern sich die Entwicklung, um neue Ausführungen auf den Markt zu bringen. Die Verfügbarkeit und Funktionsgarantie ist bei neueren Produkten jedoch nicht immer gegeben.
Die Designerin Haikun Deng konstruierte zum Beispiel einen speziellen Toilettensitz für, sagen wir einmal, figurbewusste Frauen. Dabei verfolgte sie das Ziel, ihnen ein besseres Gefühl zu verschaffen. Der Clou: Der puristische Sitz mit Holzauflage ist mit einer digitalen Waage ausgestattet. Sobald Sie sich auf den Sitz setzen, zeigt die Anzeige Ihnen das eigene Körpergewicht vor und nach dem Toilettengang an. Eine ähnliche Idee stammt von Robert J. O'Neill, welcher eine herkömmliche Toilette ebenfalls mit einer Waage ausstattete, um das Gewicht der Ausscheidungen zu messen – trotz Patent konnte sich das Produkt jedoch nicht durchsetzen. Vielleicht hat die junge Frau mehr Glück und ihre Konstruktion entwickelt sich zu einem Kassenschlager? Wir sind gespannt.

Eine weitere Erfindung ist für alle Abenteurer unter uns ein wahrer Segen! Denn dank dieser Toilettenbrille brauchen Sie Ihre Notdurft auf Expeditionen durch die weite Savanne oder durch den tiefen Dschungel nicht mehr hockend hinter einem Busch verrichten! Mithilfe der speziellen Vorrichtung hängen Sie den Sitz an den Reifen des stehenden Autos und schon können Sie bequem Ihr Geschäft erledigen. Um alle Hinterlassenschaften galant verschwinden zu lassen, graben Sie unter dem WC-Sitz ein Loch, welches Sie später problemlos zuschütten können. Dieses Produkt eignet sich zudem hervorragend für Camping-Ausflüge.

Übrigens, ein ähnliches Prinzip verfolgt der „Bumper Dumper“ der amerikanischen Firma The Original Bumper Dumper, es handelt es sich hierbei um eine spezielle Vorrichtung, mit welcher Sie den Toilettensitz an der Anhängerkupplung des Autos befestigen.

# Zu den WC-Sitzen

Toilettenbrillen gibt es in vielen Farben und Formen. Oft gehen Hersteller auf die zahlreichen Wünsche der Kunden ein und produzieren farbenfrohe Accessoires, integrieren eine SItzerhöhung oder arbeiten andere Features wie besondere Scharniere in ihre Ausführungen ein, gleichzeitig wahren sie den Charakter der jeweiligen Keramik und erschaffen ein anschmiegsames Dekorelement. Haben Sie noch Fragen bezüglich der verschiedenen Marken und WC-Sitz Hersteller? Dann wenden Sie sich per E-Mail an uns: info@calmwaters.de.

Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28