Sicherer Versand Wunschlieferdatum Bestell-Schutz Kostenlose Retoure Service-Hotline 0202 261 592 30

Pflege eines Dusch-Sets

Um Ihr Duschset in Stand zu halten, sollten Sie dieses adäquat reinigen und von Kalkablagerungen, Seifenresten und Schimmel befreien. Insbesondere bei Duschgarnituren aus Metall ist eine angemessene Pflege unerlässlich, um die hochwertige Optik und den Glanz zu erhalten. Zudem gilt es alle Bestandteile zu beachten, denn ein Duschset besteht aus einer Handbrause, einer Brausestange sowie einem Brauseschlauch. Erfahren Sie, was es bei der Reinigung zu berücksichtigen gibt und welche Hilfsmittel sich am besten dafür eignen.

Reinigung der Handbrause

Schmutzablagerungen und Kalk in der Duschbrause können die Düsen verstopfen und den Wasserdurchfluss einschränken. Mit einer ausführlichen Reinigung verhindern Sie dies und sorgen für den Glanz der Oberfläche sowie einen wohltuenden Wasserstrahl. Dafür sind folgende fünf Schritte notwendig:

  • Schritt 1: Abschrauben des Duschkopfs vom Schlauch
  • Schritt 2: Zerlegen der Brause
  • Schritt 3: Reinigung und Entfernen von Schimmel oder Kalk
  • Schritt 4: Abtrocknen der Oberfläche
  • Schritt 5: Zusammenbauen und Befestigung am Schlauch

Schritt 1: Abschrauben des Duschkopfs vom Schlauch

Um die Duschbrause gründlich von innen zu reinigen, trennen Sie diese zunächst vom Schlauch. Nehmen Sie eine Zange zur Hilfe zum Lösen der Verschraubung. Wickeln Sie vorher ein Tuch um die Verschraubung, um Kratzer an der Oberfläche zu vermeiden. Nun können Sie den das Modell vom Schlauch abnehmen. Eine oberflächliche Reinigung ist ebenfalls möglich, ohne die beiden Elemente voneinander zu trennen. Befüllen Sie dazu eine Schüssel mit 2/3 Wasser und geben Sie etwa 1/3 Essig dazu. Legen Sie das Exemplar für einige Stunden in die Schüssel, damit die Lösung einwirken kann. Trocknen Sie es anschließend mit einem Tuch gründlich ab, um den Glanz wiederherzustellen und Kalkflecken vorzubeugen.

Schritt 2: Zerlegen der Brause

Durch das Zerlegen der Handbrause können Sie deren Einzelteile reinigen. Dafür lösen Sie zunächst eine kleine Schraube, diese finden sie in der Regel in der Mitte bei den Düsen. Manchmal müssen Sie dafür zunächst eine Kunststoffabdeckung entfernen. Suchen Sie dazu nach einem kleinen Einzelteil, das Sie mit einem Schraubenzieher abhebeln können. Anschließend können Sie den Duschkopf in seine einzelnen Bestandteile zerlegen, um diese nach dem im nächsten Kapitel beschriebenen Verfahren zu säubern.

Schritt 3: Reinigung und Entfernen von Schimmel und Kalk

Feuchtigkeit ist ein hervorragender Nährboden für Schimmel. Um den unerwünschten Pilz zu entfernen, sollten Sie diesen mit einem Schimmelentferner besprühen. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob sich der Reiniger für das Material Ihres Dusch-Sets eignet. Lassen Sie die Substanz entsprechend den zeitlichen Angaben der Packungsanweisung ausreichend lange einwirken. Spülen Sie ihn anschließend mit klarem Wasser ab. Sollte weiterhin Schimmel vorhanden sein, wiederholen Sie diese Prozedur. Tragen Sie dabei Kunststoffhandschuhe, damit der Schimmelentferner nicht mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Lüften Sie nach der Behandlung den Raum.

Um die Duschbrause von Kalkablagerungen zu befreien, nehmen Sie eine ausreichend große Schüssel zu Hilfe und befüllen Sie diese mit Wasser. Anschließend fügen Sie Backpulver oder Natron und etwas Geschirrspülmittel hinzu. Legen Sie das Exemplar nun in die Reinigungslösung und spülen Sie ihn nach einigen Stunden mit klarem Wasser ab.

Zur Reinigung der Düsen können Sie eine feine Nadel verwenden. Achten Sie darauf, die Düsen nicht zu beschädigen und entfernen Sie lediglich vorsichtig den Schmutz aus den Öffnungen. Haben Sie die Handbrause vorher auseinandergebaut, können Sie die Einzelteile mit einer Bürste oder einem Schwamm von Verschmutzungen befreien.

Ablagerungen oder Schmutz in der Handbrause

Vorgehen und Hilfsmittel

Schimmel

Besprühen mit Schimmelentferner, vorab Materialeignung prüfen und Vorsicht bei chemischen Mitteln, Abspülen mit klarem Wasser

Kalk

In Lösung aus Wasser und Backpulver oder Natron einwirken lassen, Abspülen mit klarem Wasser

Verstopfte Düsen

Duschkopf in Einzelteile zerlegen und mit Bürste oder Schwamm reinigen, Verstopfungen der Düsen vorsichtig durch feine Nadel lösen, ohne die Beschichtung zu beschädigen

Schritt 4: Abtrocknen

Nach der Reinigung sollten Sie die Einzelteile mit einem Tuch abtrocknen und polieren. Damit stellen Sie nicht nur den ursprünglichen Glanz wieder her, sondern beugen auch erneuter Kalkbildung durch Wasserflecken vor. Gegebenenfalls können Sie zusätzliche Hilfsmittel zur Politur verwenden. Buttermilch eignet sich beispielsweise ideal, um metallische Oberflächen zum Strahlen zu bringen.

Schritt 5: Zusammenbauen und Befestigung am Schlauch

Sobald alle Einzelteile trocken sind, setzen Sie den Duschkopf wieder zusammen. Befestigen Sie ihn am Duschschlauch, indem Sie den Verschluss mit der Zange festziehen. Denken Sie zum Schutz vor Kratzern an ein Tuch für die Verschraubung. Testen Sie anschließend, ob die Duschbrause wieder funktionstüchtig ist und dicht hält.

Instandhaltung der Handbrause

Um Kalkablagerungen und der Entstehung von Schimmel effektiv entgegenzuwirken, ist eine gründliche Reinigung unerlässlich. Orientieren Sie sich dabei an dem oben beschriebenen Verfahren. Trocknen Sie nach dem Duschen die Handbrause stets mit einem Tuch ab, damit sich die Wasserflecken nicht in Kalk verwandeln. Achten Sie außerdem darauf, dass das Wasser nach jedem Duschgang wieder vollständig abgestellt ist und die Dusche nicht tropft, denn unnötige Feuchtigkeit begünstigt das Entstehen von Kalk und Schimmelpilzen.

Besonderheit: Anti-Kalk-Funktion

Spezielle Sprayplatten verfügen über flexible und reißfeste Silikonnoppen, welche die äußere Reinigung mitunter erheblich erleichtern. Kalk und Schmutz lassen sich mit dem Finger problemlos vom Silikon abstreichen. Das spart Zeit bei der Pflege, da Sie den Duschkopf nicht umständlich demontieren müssen. Zudem verbessert es die Strahlkraft des Duschbrausesets und verhindert Verstopfungen. Solche Brausegarnituren heißen Anti-Kalk-Brausen. Der Hersteller Hansgrohe nennt eine derartige Funktion bei seinen Produkten auch QuickClean, Grohe bezeichnet dies als SpeedClean.

Reinigung verchromter Armaturen und Oberflächen

Die Armaturen eines Duschbrausesets sind häufig aus Chrom, dessen hochwertiger Glanz durch fehlende oder falsche Reinigung nachlassen kann. Verwenden Sie zur Reinigung von verchromten Oberflächen und Einzelteilen am besten einen angefeuchteten Lappen oder Schwamm. Mit weichem Material beugen Sie unschönen Kratzern vor. Mithilfe von Scheuermilch können Sie Verschmutzungen effektiv entfernen. Sie können auch Zitronensaft verwenden, um Armaturen zu reinigen. Hartnäckige Verkalkungen können Sie mit Spiritus wieder auf Hochglanz polieren. Achten Sie bei chemischen Reinigungsmitteln darauf, dass diese für die Anwendung bei Chrom geeignet sind. Bestimmte Präparate enthalten Substanzen, die Ihre Armaturen schädigen können. Verzichten Sie deshalb auf Reiniger mit Essig-, Ameisen- oder Salzsäure und schonen Sie gleichzeitig die Umwelt. Leichte Kalkflecken lassen sich auch mit herkömmlichem Spülmittel entfernen. Belassen Sie das jeweilige Reinigungsmittel nicht länger als notwendig auf dem Material und spülen Sie es anschließend mit ausreichend klarem Wasser wieder ab.

Einige Oberflächen wie an der Mischbatterie oder an Verbindungsstellen der Brausegarnitur können Sie mit einem Lappen oder Schwamm nur schwer erreichen. Stattdessen empfiehlt Sie hierbei eine Zahnbürste für die Reinigung.

So bringen Sie das Chrom zum Glänzen

Um den Glanz von verchromten Armaturen wiederherzustellen, sollten Sie diese vollständig durch das oben beschriebene Verfahren reinigen. Anschließend können Sie die Oberfläche ölen. Hierzu eignet sich unter anderem Babyöl. Geben Sie dieses auf ein Tuch, mit dem Sie die Seiten gleichmäßig einreiben. Auch hierbei sollten Sie weiches Material verwenden, um das Chrom nicht durch unschöne Kratzer zu beschädigen. Auch Natron eignet sich hervorragend, um neuen Glanz in Ihrem Duschset wiederherzustellen. Streuen Sie dieses auf die Oberfläche und waschen Sie es anschließend mit klarem Wasser wieder ab.

Pflege ist wichtig

Damit Sie sich in Ihrer Dusche langfristig wohl fühlen, sollten Sie sich stets ausreichend Zeit nehmen, diese angemessen zu pflegen. Mit dem von uns beschriebenen Verfahren schaffen Sie sich ein hygienisches Umfeld und erhalten auch die Qualität und Funktionalität Ihres Duschsets. Verliert die Duschgarnitur mit der Zeit ihren hochwertigen Glanz, sollten Sie diesen mit entsprechenden Reinigungs- oder Hausmitteln wiederherstellen. Für weitere Fragen erreichen Sie unser Team unter info@calmwaters.de.

Nach Oben
Unsere Versprechen:
Kostenlose Retoure

Bleiben Sie auf der sicheren Seite!
Kostenlose Rücksendung der Artikel.
Hotline 0202 261 592 30

Wunschlieferdatum

Heute bestellen, am Wunschtag erhalten. Keine Lagerzeiten, kein ungewisses Lieferdatum.

Bestell-Schutz

Wir prüfen jede Bestellung, damit Sie stets die passenden Artikel erhalten.

  • PayPal
  • Rechnung
  • Ratenkauf mit easycredit
  • Visa
  • Mastercard
  • Lastschrift
  • paydirekt
  • Vorkasse