Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
  • Trusted Shops Zertifiziert
DIY Wandtattoo Baum

Badgestaltung mit Wandtattoos

Bringen Sie Stimmung in Ihr Badezimmer

Sie suchen eine ausgefallene Dekorationsidee für Ihr Badezimmer? Wie wäre es mit einem Wandtattoo? Mit den unterschiedlichen Motiven verzieren Sie glatte Wände, Fliesen, die Dusche, Ihren Spiegel, Glas, Möbel oder Türen. Damit verleihen Sie dem neu gestalteten Bad die fehlende Wohlfühl-Stimmung und peppen auch alte Bädern wunderbar auf. Ein vom Winde wehender Baum, der allmählich seine Blätter verliert oder eine Komposition aus grafischen Blumen und Schmetterlingen – Abbilder der Natur schaffen eine wunderbar poetische Atmosphäre im Bad. Oder stellen Sie sich vor, Sie duschen in einer funkelnden Duschkabine. Kleine Sternchen glitzern um Sie herum als tanzten Sie im sanften Wasserstrahl inmitten einer sternenklaren Nacht, herrlich. Ein frecher Spruch hinter der Mischbatterie sorgt für die extra Portion Motivation am Morgen. Mit einem Wandtattoo können Sie sich jedes Gefühl nach Hause holen. Und das Beste daran: Kombinieren Sie die Wandgestaltung zu einem neuen WC-Sitz mit Motiv sowie einem passenden Waschbeckenstöpsel, dann bezaubert Ihr Badezimmer im einheitlichen Design.

Badgestaltung Wandtattoos

An das Tattoo, fertig, los!

Die Befestigung des selbstklebenden Wandmotivs zeigt sich als Kinderspiel. In der Regel bestehen Wandtattoos aus einer dünnen Vinylfolie. Die Rückseite dieser Folie ist mit einem Haftkleber beschichtet, der dafür sorgt, dass die Schriftzüge, Motive und Dekore an glatten Flächen haften. Bei Bedarf können Sie das Tattoo mühelos wieder abziehen – ohne Bohrlöcher oder Farbflecke zu hinterlassen. Der Untergrund sollte sauber und fettfrei sein; nutzen Sie dafür neutrale Reiniger. Haben Sie schmutzabweisende Reinigungsmittel verwendet, findet das Wandtattoo unter Umständen keinen Halt. Außerdem raten die Hersteller, dass die Fläche frei von Silikonen sein solle. Gerade in wasser- und schmutzabweisende Wandfarben gehören Silikone oftmals zu den Inhaltsstoffen, prüfen Sie dies vorab. Alles für die selbstklebende Dekoration vorbereitet? Dann kleben Sie los!

Badezimmer Wellness Wandtattoos

Wandtattoo anbringen in fünf Schritten

  • Schritt 1: Lösen Sie zunächst das Wandtattoo mitsamt des durchsichtigen Transferpapiers von der Trägerfolie.
  • Schritt 2: Anschließend spannen Sie das Motiv straff vor der gewünschten Stelle; je nach Größe sollten Sie das Motiv zu zweit halten.
  • Schritt 3: Reiben Sie das Tattoo von oben nach unten fest an den Untergrund.
  • Schritt 4: Eventuell kleben einzelne, kleine Stellen des Motivs nicht auf Anhieb, drücken Sie diese nachträglich schön fest.
  • Schritt 5: Wenn alles wunderbar klebt, ziehen Sie das durchsichtige Transferpapier ab – übrig bleibt das Motiv an Ihrer Wand.
Wandtattoo Gäste-WC

Tipps & Tricks für den Einsatz im Badezimmer

Wussten Sie, dass das Wandtattoo gar nicht an einer Wand kleben muss? Auch Duschkabinen, Spiegel und die Badezimmertür eignen sich wunderbar als Klebefläche. Wir haben mit den Experten von Wandtattoo.de gesprochen und die vier wichtigsten Hinweise zur Folien-Verklebung im Bad recherchiert.

Tipp 1: Mit einem Wandtattoo verschönern Sie (fast) jede Ecke Ihres Badezimmers. Ein Tropfen Spritzwasser ab und zu oder eine leicht erhöhte Luftfeuchte macht dem Wandtattoo nichts aus. Befestigen Sie es allerdings nicht direkt unter dem Duschsete, nicht in der Sauna und nicht zu nah an der Badewanne – sonst ist alles möglich.

Tipp 2: Das gilt auch für die Duschkabine: Ist die Fläche glatt und mäßig strukturiert, können Sie wunderbar von außen ein Motiv ankleben. Denken Sie vorab an die Duschkabinen-Reinigung. Übrigens stellt das Tattoo je nach Motivgröße und Format nicht nur eine Dekoration, sondern auch einen Sichtschutz dar – wie praktisch!

Tipp 3: Bekleben Sie die Badezimmertür von außen. Ob mit einem originellen WC-Zeichen, einem Schriftzug oder einem Ornament, so weiß jeder: Hier ist das Badezimmer!

Tipp 4: Blitzeblank in wenigen Sekunden! Ein Wandtattoo benötigt nicht viel Pflege, reinigen Sie das Motiv mit einem minimal angefeuchteten Tuch, das war es schon. Auf scharfe Reiniger sollten Sie verzichten.

Badezimmer Wandtattoos

Auf die Größe kommt es an

Die Dekoration eines Badezimmers hängt stark von seiner Größe ab. Während Räume mit großer Fläche ausreichend Platz für ausladende Waschtisch-Kombinationen, offene Regale oder eben großartige Wandbilder bieten, sieht dies in kleinen Bädern anders aus. Je kleiner der Raum ist, desto sparsamer sollten Sie mit unruhigen Mustern, großen Motiven und wilden Farbkombinationen sein. Setzen Sie lieber auf verspielte Akzente, wie ein dezentes Blumenmuster im Gäste-WC. Zudem wählen Sie für die Dekoration eine einheitliche Farbfamilie, in dessen Nuancen sich das Wandbild zeigt. In weitläufigen Bädern können Sie sich hingegen auch auf große Motive konzentrieren.

Tipp: Setzen Sie ein großes Wandmotiv gekonnt in Szene: Entscheiden Sie sich für eine markante Farbe oder ein auffälliges Element, dann entpuppt sich die ehemals triste Wand als moderner Blickfang. Und wenn Sie mögen, wirkt das Motiv zudem wie eine optische Trennung verschiedener Bereiche des Badezimmers – etwa durch die Inszenierung der Toilette.

Wandtattoos Badezimmer

Fazit: Die Vorteile auf einen Blick

Im Gegensatz zu Postern und anderen Wandbildern überzeugen Wandtattoos aufgrund ihrer Eignung in Feuchträumen. Die Motive bestehen aus einer dünnen Vinylfolie, die als robust gegenüber der hohen Luftfeuchtigkeit im Badezimmer gilt. Wandtattoos werden weder wellig oder spröde, noch verblassen die Farben. Zudem benötigen Sie für die Montage keine Nägel oder Dübel, das macht die Wandtattoos zur idealen Dekoration in Mietwohnungen. Von Schriftwolken über natürliche Stillleben bis hin zu modernen Ornamenten ist alles möglich. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie Ihr Badezimmer mit Ihren Lieblingsmotiven.

Wandtattoo Dusche DIY
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28