Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28

Kultige Aufsatzwaschbecken

4 Artikel
Filter schließen
von 129.9 bis 229.9
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 420 bis 530
von 385 bis 530
von 140 bis 530
  •  
  •  
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Nostalgischer Chic: Waschschale zum Aufsetzen

Zwischen all den ovalen und eckigen Aufsatzwaschbecken betont die Waschschale den kultigen Retro Charme im Badezimmer am besten. Sie erinnert an alte Zeiten, in denen für die morgendliche Wäsche eine mit Wasser gefüllte Schüssel auf einem Tischchen stand. Damals trug das Modell weder Ablauf noch Wasserhahn, das frische Nass kam mithilfe eines Kruges in das Becken. Heutzutage ist das nostalgische Objekt an den modernen Standard angepasst und bezaubert uns im kultigen Badezimmer mit zahlreichen Vorteilen.

Allein und zu zweit

Wie viele Waschbecken kann auch die nostalgische Waschschüssel in verschiedene Rollen schlüpfen. Stellen Sie zwei der Aufsatzbecken nebeneinander auf einen Unterbau und schon erhalten Sie ein Retro-Doppelwaschbecken, winzige Waschschalen hingegen machen sich als Handwaschbecken prima im klein bemessenen Gäste-WC. Auch im herkömmlichen Badezimmer zeigt das Modell seine Wandlungsfähigkeit:

  • Durchmesser: 30 cm – 60 cm, größer möglich
  • Symmetrische sowie asymmetrische Formen
  • Oval und rund
  • Mit Rollrand
  • Niedrige sowie hohe Modelle

Rein weiß, geblümt oder Emaille-Look?

Optisch haben Sie die Wahl zwischen dem klassischen Auftreten der Waschschüssel oder einer modernen Variante. In einem reinen Weiß kommt die Waschschale äußerst dezent und zugleich zeitlos daher, zarte Pastelltöne wie Ägäis oder Azalee sorgen für einen frischen Akzent. Oder Sie beweisen Mut zur Farbe und greifen zu peppigen Nuancen, um den kultigen Baderaum mit einem polarisierenden Hingucker auszustatten – ganz im extravaganten Stil des goldenen Zeitalters, versteht sich. Wenn Sie dezente Produkte bevorzugen, wählen Sie aus einer Palette zahlreicher Versionen mit einem lieblichen Design. Helle Farbnuancen, die mit feingearbeiteten Ranken oder Blümchen versehen sind. Geblühmt ist nicht Ihr Fall? Alternativ wählen Sie aus verschiedenen Mustern wie zum Beispiel Paisley. Oder bevorzugen Sie den typischen Emaille-Look? Dann wählen Sie eine weiße Schüssel, die mit einem königsblauen Rand eingefasst ist.

Der Klassiker: Waschschüssel aus Keramik

Zu den gängigen Materialien der Waschschale gehört Badkeramik beziehungsweise Sanitärkeramik. Der robuste Werkstoff verleiht Stand-WC und Waschtisch eine gute Robustheit und eine lange Lebensdauer. Dank der harten Glasur sind Kratzer selten in der Oberfläche anzutreffen. Auch hygienetechnisch kann sich das Porzellan sehen lassen. An den glatten Seiten finden Keime und Schmutz keinen Halt, sodass das Becken gut zu reinigen ist. Auch Stahlemaille gehört zu den klassischen Materialien, die ein robustes und pflegeleichtes Objekt erschaffen. Moderner und mit einer zartweichen Haptik ausgestattet wirkt Mineralguss. Durch den in Form gegossenen Verbundstoff erhält das Modell eine porenarme Beschaffenheit, die sich leicht von Ablagerungen befreien lässt. Wenn Sie den besonderen Charme des Retro Waschbeckens hervorheben möchten, sind außergewöhnliche Werkstoffe wie Kupfer, Holz oder Naturstein eine gute Lösung.

Tipp: Ihr Waschtisch hat einen Kratzer? Mit unserer DIY-Anleitung zur Waschbecken-Reparatur sieht Ihr Becken schon bald wieder wie neu aus!

Trotz einer porenarmen Beschaffenheit ist es ratsam, in eine Hygienebeschichtung zu investieren. Die Versieglung in Form eines Schutzlackes oder einer eingebrannten Glasur erleichtert die Reinigung und erhöht die Lebensdauer. Schmutz, Kalk und Keime perlen an den glatten Seiten ab und verschwinden mit dem Wasser im Abfluss. Gängige Bezeichnungen der Beschichtung sind:

  • Nano-Beschichtung
  • Hygieneglasur, Hygienebeschichtung
  • Lotos-Effekt oder Lotus-Effekt
  • Wondergliss (Duravit)
  • Keratect (Keramag)
  • CleanCoat (Laufen)
  • Ceramicplus (Villeroy & Boch)

Der richtige Unterbau für die Waschschale

Neben dem Waschbecken sollten Sie auch den Unterbau selbst mit Bedacht aussuchen. Schließlich soll das tragende Gestell der Waschschale schmeicheln oder gar den Retro Look hervorheben. Für das kultige Bad wählen Sie am besten einen nostalgischen Unterschrank, welcher mit einem Hauch barocken Prunks oder jugendstilistischer Eleganz ausgestattet ist. Ebenfalls gut geeignet ist eine Halbsäule, die dank der Verzierung an das alte Rom erinnert. Auch ein Sockel aus Marmor oder ein Gestell aus Gusseisen untermalen den lieblichen Stil. Sie haben noch einen antiken Frisiertisch Ihrer Großmutter oder eine alte Kommode zuhause? Dann bauen Sie daraus doch einen DIY-Waschtisch und hauchen Sie dem kultigen Möbelstück neues Leben ein. Im Ratgeber erklären wir zudem ausführlich, wie Sie die Waschschale im Handumdrehen auf dem Unterbau befestigen und anschließend Ablauf sowie Wasserhahn installieren.

Prunkvolle Zweigriffmischer

Damit das Wasser in das Becken fließt, darf eine Waschtischarmatur nicht fehlen. Kombinieren Sie die Waschschüssel mit einem nostalgischen Zweigriffmischer, um das Design der Vergangenheit zu erwecken. Je nach Geschmack können Sie zu einer Wandarmatur oder einem stehenden Wasserhahn greifen.

Da die Bauform der Waschschale in der Regel kein Hahnloch aufweist, findet der Wasserhahn seinen Platz auf dem Unterbau oder an der Wand. Diese Mischbatterie montieren Sie wie die Armatur der Eckbadewanne.

Waschschale mit oder ohne Überlauf

Viele Waschbecken besitzen am Rand ein kleines Loch, durch welches überschüssiges Wasser abläuft. Es schützt das Becken vor dem Überlaufen, daher der Name „Überlauf“. Gefällt die kleine Öffnung nicht, lässt sie sich leicht mit einer speziellen Abdeckung kaschieren. Aufgrund der geschwungenen und dünnen Bauweise besitzt die Waschschüssel in der Regel kein Sicherheitsloch, damit kommen die Modelle nah an die Originale aus früheren Zeiten. Zum Schutz vor Überschwemmungen können Sie die Waschschale mit einem feststehenden Waschbeckenstopfen ausstatten. Dieser befindet sich stets im Ablauf und sorgt für permanent abfließendes Wasser.

Kultige Waschschale zu fairen Preisen

Nostalgiker und Freunde des goldenen Zeitalters lieben die kultigen Aufsatzwaschbecken. In unserem Badshop finden Sie ausgewählte Varianten der lieblichen Waschschale. Ob schlicht in Weiß oder als farbiger Akzent, ob niedlich klein oder überzeugend groß – die Waschschüssel macht stets eine gute Figur. Für eine umfängliche Beratung sorgen detaillierte Produktbeschreibungen sowie umfassende Datenblätter. Zudem helfen Ihnen hochauflösende Fotos und eine 360°-Ansicht, sich ein gutes Bild von den Waschbecken zu machen. Anschließend bestellen Sie mit wenigen Klicks die gewählte Waschschale, die Lieferung übernehmen wir für Sie. Innerhalb weniger Werktage nehmen Sie die Ware zuhause in Empfang. Weitere Anregungen zum Retro Bad finden Sie in unserer Inspirationswelt für Kultige. Sie suchen noch mehr Prunk? Mit einem goldenen Toilettendeckel verleihen Sie dem Raum das gewisse Extra.

#