Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
0 Artikel
Filter schließen
von 0 bis 0
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Exklusive Designideen fürs Luxusbadezimmer

Tauchen Sie ein in eine Badezimmerwelt voller Luxus! Hochwertige Badmöbel treffen auf prächtige Materialien und exklusive Designs. Bei diesem Baddesign steht der Wohlfühlfaktor weit oben, damit Sie bereits beim Betreten des Wellness-Badezimmers das Gefühl purer Entspannung erfahren. An diesem Ort fallen Stress und Anspannung ab, der Alltag ist vergessen und der Fokus ist auf Sie gerichtet. Sie sehnen sich schon lange nach einem eigenen Spa? Mit unseren Wohntipps und Designideen schaffen Sie sich zuhause ein kleines Refugium und lassen dort bald im neuen Wellnessbad die Seele baumeln.

Perfekte Maße

Ausladende Strukturen und weitläufige Gestaltungen stehen für eine beruhigende Badkultur. Die Räume für das Luxusbadezimmer sollten möglichst groß geschnitten sein, umso mehr Platz zur Verfügung steht, desto besser. Mindestens 15 m² sollten die Maße betragen, damit die Wohnideen ihre volle Wirkung entfalten können. Um jedes Möbelstück sollte ausreichend Freiraum entstehen – gerne mit mehreren Metern Abstand! So brechen Sie mit der strikten, aufgereihten Wandplatzierung des Standard-Badezimmers. Im Wellnessbad stehen Badewannen mitten im Raum, während Duschen ganze Nischen einnehmen. Lassen Sie so viel Bodenfläche wie möglich frei, damit das Zimmer luftig und leicht erscheint. Denn kommt das Bad überladen daher, fällt der relaxte Charakter. Sie wohnen in einem Haus mit einem kleinen Bad? Die Lösung für das Luxusbad ist leicht: Verzichten Sie auf große Objekte und üppige Accessoires, damit Sie Freiflächen kreieren und einen exklusiven Charme erzeugen können.

Tipp: Lassen Sie Heizkörper im Fußboden verschwinden, um den Freiraum nicht zu verschwenden.

Luxusbadezimmer

Must-have: Komfortable Badmöbel

Was bei den ausladenden Maßen sicher nicht fehlen darf, ist die freistehende Badewanne. Mitten im Raum, auf Löwenfüßen oder selbststehend – sie ist der wahre Protagonist in diesem Stück. Ob allein oder zusammen mit dem Partner, in diesem Produkt entspannen Sie auf höchstem Niveau. Setzen Sie Wanne oder Eckbadewanne ruhig in Szene und erfreuen Sie sich an den bestätigenden Blicken Ihrer Gäste. Für das persönliche Wohl entscheiden Sie sich für eine moderne Variante mit den Funktionen eines Whirlpools: Viele kleine Düsen, die in regelmäßigen Abständen drapiert sind und mit aufregenden Blubberblasen zu verwöhnen wissen. Wer das futuristisch angehauchte Design mag, kann gern innige Momente im Whirlpool genießen. Vergessen Sie bei der luxuriösen Einrichtung die Dusche nicht! Am besten ein Walk-in-Modell mit einer bodengleichen Duschwanne und einer gläsernen Abtrennung, da fühlen Sie sich fast wie in der Sauna. Niedrige Brausewannen eignen sich ebenfalls prima, vorausgesetzt Sie wählen eine ausladende Variation. Damit Sie gut in den Tag starten, versehen Sie das Objekt mit besonderen Brausen. Zum Beispiel einer massierenden Kopfbrause, aus der das Wasser in dicken Tropfen auf Ihren Körper fällt und diesen massiert. Für ein schönes Erlebnis kommt der Schwallauslauf zum Einsatz, aus ihm fließt ein heimischer Wasserfall direkt auf Sie hinab. Premium-Freunde setzen gleich auf Duschpaneele: Regendusche, Seitenbrause sowie eine flexible Handbrause hängen an einem Stück, über verschiedene Hebel und Griffe steuern Sie die jeweilige Wasserdüse an und erfreuen sich an dem Waschspaß für den gesamten Körper. Günstiger, aber ebenso komfortabel kommen Duschset und Duschsystem daher. Zum festen Bestandteil gehört ebenfalls das Waschbecken. Für das Luxusbad entscheiden Sie sich lieber für einen Aufsatzwaschtisch, auch ein elegantes Modell zum Einbauen ist ideal. Wer genug Platz hat und gerne mal zu zweit am Waschtisch steht, dem leistet das Doppelwaschbecken gute Dienste. Abschließend kombinieren Sie die einzelnen Objekte mit passenden Armaturen. Am Waschtisch macht sich der simple Wasserhahn gut, dank moderner Optik eignet er sich als dezentes Accessoire am Becken. Außerdem platzieren Sie neben der freistehenden Wanne eine stehende Badarmatur, die offenen Strukturen entfalten so die volle beruhigende Wirkung. Für die Dusche empfiehlt sich eine Brausebatterie mit Thermostat, aus ihr fließt das Warmwasser direkt in der Wunschtemperatur heraus. Drehen Sie die Duscharmatur auf und erleben Sie puren Genuss!

Spartipp: Reduzieren Sie den Wasserverbrauch mithilfe cleverer Systeme: Durchflussbegrenzer in Mischbatterie und Brause beschränken die Menge, zusätzlich mischt der Luftsprudler Wasser mit Luft und erzeugt so einen kräftig weichen Wasserstrahl.

Verschönern Sie das Wellnessbad mit einem Hänge-WC, diese Toilette ist an einem Vorwandelement befestigt und gibt den kompletten Boden frei. Dies erleichtert nicht nur die Reinigung der Fliesen, sondern sieht auch schön aus. Das Beste: Der Spülkasten versteckt sich in dem Montageelement, sodass eine edle Optik entsteht. Wer es stabiler mag, verwendet ein Stand-WC. Zusätzlich können Sie das gesamte Gebilde hinter einer Tür aus Milchglas verbergen, um das stille Örtchen vom Rest der Badgestaltung zu trennen.

Tipp: Den Toilettendeckel statten Sie mit einer praktischen SoftClose-Absenkautomatik aus! Das automatische sowie geräuschlose Schließen des Deckels untermalt den hochwertigen Stil des Luxus Badezimmers.

Was nicht fehlen darf, ist das passende Zubehör: ein kantiger Siphon mit glänzender Oberfläche, flexible Ablaufgarnituren für Wannen sowie weiteres Installationsmaterial mit guter Qualität und makelloser Optik.

Passende Marken für die Luxus-Ausstattung sind:

  • Duravit
  • Livingpool
  • Antonio Lupi
  • Grohe
  • Hansgrohe / Axor
  • Victoria + Albert
  • agape

Persönliches Wohlbefinden dank Hightech-Funktionen

Bei all den exklusiven Details, darf die luxuriöse Technologie nicht fehlen: Aus der modernen Armatur mit Infrarotsensor fließt das Wasser schon beim Näherkommen aus dem Hahn. Dank aktueller Funktionen genügt bereits ein kleiner Wink und die Revisionsplatte erhält das Zeichen zum Start der Spülung. Das i-Tüpfelchen bildet das Dusch-WC, welches Sie nach dem Toilettengang sanft mit Wasser reinigt und abschließend mit Luft trocknet. Im Wellnessbad erweisen sich innovative Produkte als praktisch und smart, zudem lassen sich die Einstellungen oft an die individuellen Bedürfnisse anpassen. So leicht steigern Sie das eigene Wohlbefinden!

Wellnessbad

Hochwertiges für das Traumbad

In einem prächtigen Luxusbadezimmer fühlen Sie sich wie in einer Spa-Oase. Ausgewählte Werkstoffe von hoher Qualität verströmen ein beruhigendes Flair, das zum Entspannen einlädt. Dabei stehen natürliche Materialien wie Holz und Stein im Mittelpunkt der Gestaltung des Wellnessbades. Die Auswahl an Steinen für Luxusbäder ist groß, fast alle Sorten lassen sich problemlos im Nassbereich einsetzen. Marmor, Granit, Quarzit sowie Kalksteine sind nur ein kleiner Auszug der ausgebreiteten Palette an Varianten. Die verschiedenen Sorten unterscheiden sich durch ihre Beschaffenheit, manche sind glatt und weich, andere härter und mit einer herben Struktur versehen. Was sie vereint, ist die individuelle Maserung sowie das exklusive Aussehen. Steinmetze stellen die Sanitär-Objekte in feinster Handarbeit her, sie schneiden die Steinplatten nach Ihren Wunschmaßen zu oder fräsen ein Unikat aus einem großen Block für Sie zurecht. So entsteht natürlicher Luxus ganz nach Ihren Vorstellungen. Bereits ein Akzentstück wie ein einzelnes Waschbecken aus Naturstein zeugt von purer Ästhetik, Stein ist auch für Fliesen und Dekorationen beliebt.

Wichtig: Je nach Beschaffenheit des Werkstoffes kann sich der Pflegeaufwand erhöhen. Raue Oberflächen sollten Sie daher mit einer speziellen Lasur versehen, damit Ablagerungen später leichter zu entfernen sind. Achten Sie zudem auf die vom Hersteller angegebenen Hinweise zur Reinigung!

Stilvolle Möbel aus luxuriösen Werkstoffen schlagen sich in den Kosten nieder, gerade Maßanfertigungen können sich im Preis bemerkbar machen. Dafür erhalten Sie eine Badausstattung direkt vom Designer, bei der jeder Showroom vor Neid erblasst! Erschwinglicher, aber ebenso edel, ist Mineralguss. Beigemengte Mineralien verleihen dem Werkstoff ein exklusives Feeling, welches ihm den Spitznamen „Kunststein“ verliehen hat. Die ebenmäßigen Oberflächen besitzen eine zarte Haptik, welche dem Wellnessbad schmeichelt. Zudem lässt sich der Stoff in jede erdenkliche Form gießen, sodass er hohe Ansprüche an die Optik prima erfüllt. Die eleganten Lifestyle-Objekte für Ihr Luxus Bad erhalten Sie bei vielen Marken, wie etwa Livingpool oder Villeroy & Boch.

Auch Holz darf im Luxusbadezimmer nicht fehlen. Es ist zeitlos und die warme Oberfläche versieht den strahlenden Raum mit Gemütlichkeit. Ob als Bodenbelag, für die Wände, als Badregal oder als freistehende Badewanne – Eiche, Bambus, Kastanie und Zeder stehen für ein beruhigendes Ambiente und hohen Komfort. Kaum ein Stoff eignet sich besser für ein Zusammenspiel mit dem kühlen Stein als das reizvolle Holz. Sowohl als Sanitärmöbel wie eine hölzerne Wanne als auch als Unterbau für die Waschschüssel, Holz ist stets eine exquisite Wahl!

Badezimmer Luxus

Farblicher Chic

Die Farbgestaltung im Wellnessbad darf nicht zu aufdringlich sein, schließlich wollen Sie zur Ruhe kommen und sich pudelwohl fühlen. Passend zur natürlichen Atmosphäre der luxuriösen Bäder setzen Sie organische Farben ein. Weiß, Taupe und Beige sind prima Grundnuancen, um Harmonie zu verbreiten. Gestalten Sie mit Fliesen, Tapeten oder Wandfarbe in diesen Farbtönen die Basis für das Luxusbad. Kleinere Akzente setzen Sie mit Braun oder Graphit, Beerennuancen schaffen ebenfalls eine stimmige Komposition. Ob eine kleine Täfelung, ein Dielenboden oder gar eine einzelne Wand – die Farbmischung belebt das gesamte Bad. Badtextilien wie Teppiche, Handtücher oder Vorhänge formen kleine Hingucker. Außerdem lassen sie sich nach Belieben austauschen, sodass Sie die Farbgestaltung ständig wechseln und eine neue Atmosphäre kreieren können.

Farbtipp: Kontraste sind erwünscht, doch setzen Sie diese sparsam ein. Um den ausgewogenen Effekt zu wahren, bleiben Sie einer Farbpalette treu.

Exklusive Badeinrichtung

Gerade im Luxusbad sollte ausreichend Stauraum vorhanden sein, damit das Badezimmer seine ausgeglichene Wirkung verbreiten kann. Verstauen Sie so viele Badutensilien wie möglich, denn wild angeordnete Shampooflaschen, Cremes und Peelings hinterlassen einen unaufgeräumten Eindruck. Im Premium-Bad ist Ordnung ein Muss! Ein hoher Wandschrank ohne viele Schnörkel bietet ausreichend Platz, um die Utensilien zu verstauen. Kleinteilige Utensilien wie Wattepads, Hygieneartikel und Zahnseide deponieren Sie in kleine Körbe aus Bast. Gut verpackt fällt der Blick zunächst auf die schöne Hülle. Drapieren Sie die einzelnen Kästchen nicht wild nebeneinander, sondern bilden Sie Grüppchen auf der Waschbeckenkonsole. So liegt der Fokus auf einem Ort und Ruhe kehrt ein. Die klassischen Unterschränke dienen ebenfalls prima zur Aufbewahrung, schöne Konturen und eine zurückhaltende Färbung durchbrechen das altbackene Image und hüllen das Schränkchen in einen modischen Mantel.

Sie mögen Trends? Super, verpassen Sie einem Möbelstück einen neuen Stellplatz. Die Kommode aus dem Schlafzimmer, die rustikale Küchen-Truhe oder der prächtige Kronleuchter aus dem Wohnzimmer schenken dem Badezimmer einen wohnlichen Touch. Auf einem bequemen Sessel aus Rattan können Sie nach dem warmen Schaumbad noch einen Moment innehalten, die Bodylotion oder Gesichtsmaske wirken lassen und den Alltag verbannen. Wer bei all der Pflege eine kurze Pause einlegen will, setzt sich eben auf ein Höckerchen mit Kunstfellüberzug und konzentriert sich zur Entspannung auf seine Atmung. Herrlich, in diesem Luxusbadezimmer fühlen sich alle Tage wie Urlaub an!

Luxuriöses Badezimmer

Mit Wohnaccessoires zum Wohlfühlort

Sinnliche Dekoration sorgt für den letzten Schliff im Wohlfühlbadezimmer, Schmücken gehört somit zu einem essentiellen Schritt in der Planung. Platzieren Sie kleine Holzschalen auf der Fensterbank oder auf einem Schränkchen und füllen Sie diese mit Holz- oder Glaskugeln. Alternativ dekorieren Sie sie mit einem natürlichen Potpourri aus den unterschiedlichsten Pflanzenteilen: Blütenblätter, Gräser oder Beeren. Schöne Stunden ermöglichen Kerzen, die Sie kunstvoll um die Badewanne und auf dem Waschtisch anordnen. Klassisch mit Docht oder für mehr Sicherheit aus LED-Flammen und Echtwachs bestehend. Für eine besonders belebende Atmosphäre sorgen Steine. Die fernöstliche Tradition sagt ihnen eine heilende sowie aktivierende Wirkung nach, das macht sie zur perfekten Deko für das Wellnessbad! Die Umsetzung ist leicht: Füllen Sie Glaskaraffen mit Mineralien, verzieren Sie eine Kommode mit einem großen Bergkristall und bekleben Sie eine Fußmatte mit Kieselsteinen. Bilder von endlosen Weiten unberührter Natur bringen neue Ideen zu Ihnen nach Hause, vertiefen Sie sich mit einem Gläschen Wein in die zahlreichen Details und lassen Sie den Geist wandern. Einen anregenden Effekt besitzen natürliche Raumdüfte wie Lavendel, Melisse, Bergamotte oder Minze; künstliche Duftrichtungen dagegen sollten Sie aufgrund der schweren Note vermeiden. Abschließend bringt die richtige Beleuchtung Licht ins Dunkeln und sorgt zugleich für gute Stimmung. Für den täglichen Ablauf reicht meist eine klassische Deckenleuchte aus, beim Schminken oder Rasieren ist ein ausgeleuchteter Spiegel unabdingbar und hübsche Objekte setzen Sie mit kleinen Spots in Szene. Lässt sich die Lichtquelle farblich anpassen und in der Intensität dimmen, steht stimmungsvollen Momenten nichts mehr im Weg.

Übrigens: Seien Sie beim Einrichten kreativ! Ob Sie sich die Idee aus einem Magazin holen oder sich Inspiration auf einer Ausstellung suchen, ist egal. Seien Sie individuell, fertigen Sie eine Komposition nach den eigenen Vorstellungen – zum Beispiel mit einem Baumstamm samt Ästen als Handtuchhalter!

Geprüfter Fachhändler

Vorgestellte Artikel können Sie gleich bei Calmwaters bestellen. Als Bad-Shop bieten wir Ihnen ein großes Portfolio an Produkten für das luxuriöse Bad. Wählen Sie aus unserer Produktübersicht einen Artikel aus und erfahren Sie alles Wissenswerte in den dort aufgelisteten Daten; mithilfe der hochauflösenden 360-Grad-Fotos machen Sie sich mit allen Details bekannt und verschaffen sich einen guten Überblick. Danach legen Sie den gewünschten Artikel in den Warenkorb und bestellen ihn. Der Versand erfolgt in Kürze, sodass Sie sich binnen weniger Tage über das neue Element im Badezimmer freuen dürfen. Alternativ lassen Sie sich von weiteren Badideen inspirieren: von pfiffigen Architektur-Bädern über kultige Shabby-Chic-Badezimmer bis hin zum maritimen Nordsee-Bad. Zusätzlich bietet unser umfassender Ratgeber zahlreiche Anleitungen, um Schritt für Schritt die Montage in Eigenregie zu stemmen. Denn wer benötigt schon Installateure, wenn Sie über ausreichend Handwerksgeschick verfügen? Auch Pflege-Tipps und DIY-Ideen gehören zum Repertoire. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.