Sicherer Versand Wunschlieferdatum Bestell-Schutz Kostenlose Retoure Service-Hotline 0202 261 592 30

Stahl-Duschwanne

5 Artikel
Filter schließen
  •  
  •  
von 112.9 bis 347.9
  •  
  •  
  •  
von 750 bis 900
von 750 bis 900
von 25 bis 900
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nach Oben
Unsere Versprechen:
Kostenlose Retoure

Bleiben Sie auf der sicheren Seite!
Kostenlose Rücksendung der Artikel.
Hotline 0202 261 592 30

Wunschlieferdatum

Heute bestellen, am Wunschtag erhalten. Keine Lagerzeiten, kein ungewisses Lieferdatum.

Bestell-Schutz

Wir prüfen jede Bestellung, damit Sie stets die passenden Artikel erhalten.

  • PayPal
  • Rechnung
  • Ratenkauf mit easycredit
  • Visa
  • Mastercard
  • Lastschrift
  • paydirekt
  • Vorkasse

Ratgeber

Stahl-Duschwanne Inhaltsverzeichnis

  1. Der Klassiker: die Stahl-Duschwanne
  2. Die passende Stahl-Duschwanne finden
  3. Duschwannen (Stahl) und Markennamen
  4. Eine Stahl-Duschwanne einbauen
  5. Stahl-Duschwanne online kaufen

Der Klassiker: die Stahl-Duschwanne

Sie suchen eine neue Duschwanne? Auf dem Markt finden Sie zahlreiche verschiedene Ausführungen. Beliebt ist dabei vor allem die Stahl-Duschwanne. Hierbei handelt es sich um eine Brausetasse aus den Werkstoffen Stahl und Emaille, die mit großer Stabilität punktet. Weitere Gründe für den Kauf einer Duschwanne aus Stahl erklären wir im Kaufberater.

Langlebige Duschtasse (Stahl)

Sie suchen eine Brausewanne, die Ihnen auch Jahre später Freude bereitet? Eine Stahl-Duschtasse bleibt Ihnen lange erhalten. Der Kern der stählernen Duschwanne besteht aus Stahl, wodurch sie formstabil und robust ist. So stehen auch Personen mit höheren Körpergewicht sicher auf dem Duschbecken aus Stahlemaille. Zusätzlich umhüllt den Werkstoff eine Schicht aus Emaille, dadurch erhält die Ausführung einen sicheren Schutz vor Rost und Verschleiß. Dank der unempfindlichen Oberfläche ist die Duschtasse überaus kratzfest. Fallen jedoch spitze Gegenstände auf die Wanne, können eventuell Abplatzungen entstehen. Diese sollten Sie am besten direkt reparieren – hierfür sind spezielle Emaille-Reparatur-Sets lieferbar.

Glasartige Oberfläche

Einen weiteren Vorteil bietet die gläserne Oberfläche der Emaille-Duschwanne. Sie bildet eine ebenmäßige Fläche, die sich leicht reinigen lässt. Dank der porenarmen Beschaffenheit bleibt nur wenig Schmutz in der Dusche hängen, sodass der Putzschwamm regelrecht darüber gleitet. Die Emaille-Schicht erweist sich zudem als UV-beständig, so verfärben sich die Duschen auch nach einigen Jahren nicht. Ein Verfärben durch Kosmetika oder Haarfärbemittel ist ebenfalls unwahrscheinlich, da diese keine Chance haben, in das Material einzudringen.

Worauf Sie achten sollten

Stahl-Duschwannen gehören zu den stabilsten Brausewannen, selbst Feuer halten sie mühelosstand. Diese Robustheit hat jedoch ihren Preis: so besitzt Ausführungen als Stahlemaille ein hohes Eigengewicht. Wollen Sie eine Stahl-Duschwanne installieren, sollten Sie vorab die Statik des Badezimmers überprüfen. Gerade in Altbauten ist eine Platzierung der Duschwanne (Stahlemaille) oft unmöglich, ähnlich wie bei Stahl-Badewannen. Im Vergleich zur Acryl-Duschwanne fällt der Anschaffungspreis für die Stahlduschwanne zudem deutlich höher aus. Eine gute Alternative ist die Acryl-Duschwanne Architectura mit MetalRim von Villeroy & Boch, die dank Metallverstärkungen ähnlich stabil ist wie Stahlemail.

Der erste Kontakt mit Stahlemaille fällt zunächst kalt aus, durch das warme Duschwasser nimmt der Duschboden schnell die Temperatur der einzelnen Tropfen an. Für einen sicheren Stand empfiehlt sich bei Ausführungen aus Stahlemail eine rutschhemmende Beschichtung (AntiSlip oder Anti-Rutsch).

Vor- und Nachteile Stahlwanne

Vorteile von Stahl-Duschwannen Nachteile der Stahlduschwannen
Robuste Verarbeitung, Verbundstoff aus Stahl und Emaille sorgt für hohe Lebensdauer, feuerfest, geschützt vor Verfärbungen und Korrosion, farbecht, UV-beständige Stahl-Duschtasse, leicht zu reinigen dank glatter Oberfläche Abplatz-Gefahr bei schweren und spitzen Gegenständen, Oberfläche der Stahl-Duschwanne fühlt sich zunächst kühl an, nicht beständig bei Chemikalien, hohes Eigengewicht

Die passende Stahl-Duschwanne finden

Mit den zahlreichen Vorzügen hat die Stahlduschwanne Sie überzeugt? Prima! Damit Sie beim Kauf schnell die zu Ihnen passende Stahl-Duschtasse finden, informiert Sie unser ausführlicher Kaufberater über alle weiteren Eigenschaften.

Stahl-Duschwanne – die richtige Größe

Beim Kauf von Stahl-Duschtassen ist die Größe wohl eines der wichtigsten Faktoren. Das neue Modell soll schließlich gut ins Badezimmer passen. Damit Sie die richtige Stahl-Variante finden, orientieren Sie sich am besten Grundriss des Badezimmers. So bleibt ausreichend Platz für Waschbecken, Badheizkörper, Toiletten, Badewannen und andere Sanitär-Objekte. Leichter fällt die Wahl anhand der alten Brausewanne. Messen Sie Breite und Länge genau aus. Wer den Durchmesser vom Ablaufloch nimmt, kann unter Umständen auch die Ablaufgarnitur wiederverwenden.

Arbeiten Sie mithilfe des Grundrisses, haben Sie die freie Wahl bei den Abmessungen. Von schmalen 80 x 90 cm bis hin zu Quadrat-Duschwannen in 150 x 150 cm. Ist viel Platz vorhanden, bieten sich Stahl-Duschen in Größe einer Badewanne an: 150 x 70 cm oder 170 x 75 cm.

Mögliche Größen der Stahl-Duschwanne

  • Stahl-Duschwanne 90x90 cm
  • Duschwanne 90 x 100 cm
  • Duschwanne 90 x 120, Stahl
  • Stahl-Duschwannen 80 x 80 cm (z.B. Kaldewei Duschwanne Sanidusch)
  • Brausetasse (Stahlemail) 80 x 90 cm
  • Duschwanne 80 x 100 cm
  • Duschwanne 80 x 120 cm (Stahl)
  • Duschwanne 100 x 100 cm

Ultraflach versus hoch

Duschwannen charakterisiert eine weitere Maßangabe: die Höhe beziehungsweise die Tiefe. Moderne Badezimmer sowie barrierefreie Räume bevorzugen ultraflache Stahlduschwannen, welche nahezu mit dem Badezimmerboden verschmelzen. Ist die Dusche bodeneben eingebaut, vergrößert sie optisch den Raum und erleichtert gleichzeitig den Einstieg. Selbst Rollstuhlfahrer überqueren die maximal 2 cm hohe Schwelle mühelos. Besitzt das Badezimmer dünne Böden, benötigt der Einbau der flachen Stahl-Duschwanne aufwändige Umbauarbeiten. Zum Glück sind höhere Ausführungen lieferbar, sodass Sie in diesem Fall zu mittleren oder hohen Brausewannen greifen können.

Bauhöhe der Stahl-Duschwanne

  • Bodengleiche Duschwanne (superflach, superplan): 0 – 2 cm hoch
  • Niedrig gebaute Duschtasse aus Stahl: 2,5 – 4,5 cm
  • Stahlwannen mit mittlerer Höhe: 5 – 18 cm
  • Hohe Duschwannen: 22 – 25 cm

Rechteckig, quadratisch oder viertelkreisförmig?

Gerade im kleinen Badezimmer macht es durchaus Sinn, sich über die verschiedenen Formen der Stahl-Duschwanne zu informieren. Wählen Sie eine Raumspar-Brausetasse in Viertelkreis- oder Fünfeck-Form, können Sie den vorhanden Platz im Badezimmer hervorragend ausnutzen. Denn eine Viertelkreis-Dusche oder eine Fünfeck-Variante benötigen viel weniger Raum als eine quadratische oder rechteckige Dusche – selbst wenn die Maße übereinstimmen. So ist genügend Platz für diverse Badmöbel.

Misst Ihr Badezimmer mehr als 15 Quadratmeter, lassen sich auch freistehende Rundduschen aus Stahl oder große Rechteck-Duschwannen gut positionieren, selbst Badewannen haben noch Platz!

Stahl-Duschwannen und ihre Kosten

Im Vergleich zu Ausführungen aus Acryl oder Sanitärkeramik (Keramik) rangiert die Stahl-Duschtasse eher im mittleren bis höheren Preissegment. Dafür bekommen Sie beim Kauf ein haltbares Produkt. Kleine Duschwannen aus Emaille (80 x 80 cm) erhalten Sie bereits für 70 Euro, darunter fallen sogar Produkte bekannter Namen wie Kaldewei. Wachsen die Ausmaße des Modells, steigt auch der Preis: 280 Euro für 120 x 120 cm. Unterschiede gibt es auch bei den Marken. Trotz gleichbleibender Eigenschaften und ähnlicher Qualität verändern sich die Preise stark. So kostet eine Stahldusche von Kaldewei oder Bette in der Regel mehr als ein vergleichbares Produkt von Livingpool.

Zusätzlich zu Anschaffungskosten sollten Sie mit weiteren Kostenpunkten für Einbau und Installationsmaterial rechnen. Auch hier fällt der Unterschied zwischen großer und kleinerer Markenbekanntheit stark ins Gewicht. Eine Ablaufgarnitur der Firma Livingpool erhalten Sie für 13 Euro, während Viega etwa 40 Euro veranschlagt und Hansgrohe um die 20 Euro verlangt.

Duschwanne (Stahl) und Markennamen

Zahlreiche Firmen produzieren Duschwannen. Firmen wie Villeroy & Boch, Ideal Standard oder Duravit fokussieren sich vermehrt auf Mineralguss oder Acryl Duschwannen. Für Stahl-Emaille sind vorwiegend Namen wie Kaldewei (Superplan, Sanidusch, Duschplan), Bette, Livingpool oder Laufen bekannt. Beachten Sie: je bekannter der Name, desto teurer die Produkte. Emaille-Duschwannen von Laufen rangieren im hohen Preissegment, während Livingpool und Sanicomfort eher für günstige Duschwannen aus Stahl sorgt.

Eine Stahl-Duschwanne einbauen

Spätestens beim Erhalt der Duschwanne aus Stahl sollten Sie sich Gedanken über die Art des Einbaus machen. Eine massive Stahlemaille-Ausführung montieren Sie klassischerweise über das bekannte Abmauern mit Wannenfüßen und anschließendem Verfliesen. Alternativ wählen Sie einen Duschwannenträger, welchen Sie direkt verfliesen. Für Stahlduschen ist dies eher ungewöhnlich. Wer jedoch eine flache Stahldusche (superplan) kauft, lässt diese am besten in den Boden ein. Hierfür können Sie ebenfalls entweder einen speziellen Träger oder ein Einbausystem (Bette, Poresta oder Mepa) nutzen. Denken Sie auch an den Einbau von Duschabtrennungen beziehungsweise die Duschkabinen .

Einbauvarianten der Stahlduschwanne

Einbau-Art Stahl-Duschwannen Eigenschaften der Einbauvariante
Einmauern und Verfliesen mit Duschwannenfuß / Wannenfuß Bekannter Einbau, benötigt Duschwannenfuß bzw. Wannenfuß, Fliesen sowie Bausteine, aufwändig, gut für hohe Duschtassen
Mit Träger / Duschwannenträger / Montagerahmen, z.B. von Bette, Poresta oder Mepa Unüblich bei Stahlwannen, zusätzliche Schall- und Wärmeisolation, Styroporträger direkt verfliesbar, erleichtert die Montage, kein Abmauern, keine Füße, Brausewanne und Basis müssen zueinander passen
In den Boden einlassen Nachträglicher Einbau schwierig, gut bei Sanierungen, Einbau etwas aufwändiger, benötigt Tragegestell oder Einbausystem, kein Verfliesen, kein Abmauern

Stahl-Duschwanne online kaufen

Mit allen Informationen zum Kauf einer Stahl-Duschwanne wuppen Sie Auswahl mit links. Bei all dieser Einfachheit, wieso erst zum Baumarkt fahren? Nutzen Sie das neu gewonnene Wissen und kaufen Sie die Brausetasse direkt online. Auf dem Onlineshop Calmwaters sind zahlreiche Varianten der Stahl-Duschwanne lieferbar. Neben hochwertigen Stahl-Duschen aus dem Hause Bette und auch die beliebte Kaldewei Duschwanne Sanidusch finden sich auch günstige Livingpool-Duschwannen in Marken-Qualität. Auch größentechnisch steht Ihnen ein gut sortiertes Portfolio zur Verfügung. Von schmalen 70 x 70 cm Duschwannen (Stahl) über gängige 80 x 80 cm Modelle bis hin zu beliebten 90 x 90 cm Duschen aus Stahlemaille. Setzen Sie mit unseren Stahl-Duschtassen in den Altfarben Ägäis, Pergamon, Manhattan-Grau oder Bermuda kleine Farbakzente oder komplettieren Sie Ihr Retro-Badezimmer. Entdecken Sie noch heute die richtige Stahl-Brausetasse für Ihre Traumdusche. Mehr Informationen zu den jeweiligen Produkten erfahren Sie auf unseren liebevoll gestalteten Produktseiten. Mithilfe von detaillierten Beschreibungen, genauen Maßzeichnungen sowie schönen Fotos finden Sie spielend das passende Produkt. Damit Sie gleich bei Erhalt der Ware mit dem Einbau beginnen können, weisen wir Sie direkt auf das passende Zubehör hin. So passt die Ablaufgarnitur garantiert zum Ablauf. Nach der Bestellung beträgt die Lieferzeit nur wenige Tage, sodass Sie schon bald die neue Stahl-Duschwanne nehmen. Sie renovieren das komplette Badezimmer? Weitere Produkte wie spülrandloses WCs, Vorwandelemente, Küchenarmaturen oder Stand-WCs sind ebenfalls lieferbar. Viel Spaß beim Stöbern!

#