Sicherer Versand Wunschlieferdatum Einfache Retoure Service-Hotline 0202 261 592 28
  • Trusted Shops Zertifiziert

Sitzbadewanne

Finden Sie Ihre Sitzbadewanne beim Bad-Profi! In diversen Größe und als Eckbadewanne erhältlich, erhalten Sie Ihre neue Badewanne mit Sitz in Marken-Qualität zu fairen Preisen. Nehmen Sie ein klassisches Schaumbad oder nutzen Sie den Badewannensitz am Wannenrand. Ideal auch für Senioren. Kombinieren Sie die Sitzwanne mit einem passenden Wannenträger oder einer Schürze – schon verwandelt sich Ihr Badezimmer in ein Wohlfühlbad. 

Finden Sie Ihre Sitzbadewanne beim Bad-Profi! In diversen Größe und als Eckbadewanne erhältlich, erhalten Sie Ihre neue Badewanne mit Sitz in Marken-Qualität zu fairen Preisen. Nehmen Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sitzbadewanne

Finden Sie Ihre Sitzbadewanne beim Bad-Profi! In diversen Größe und als Eckbadewanne erhältlich, erhalten Sie Ihre neue Badewanne mit Sitz in Marken-Qualität zu fairen Preisen. Nehmen Sie ein klassisches Schaumbad oder nutzen Sie den Badewannensitz am Wannenrand. Ideal auch für Senioren. Kombinieren Sie die Sitzwanne mit einem passenden Wannenträger oder einer Schürze – schon verwandelt sich Ihr Badezimmer in ein Wohlfühlbad. 

14 Artikel
Filter schließen
von 198.9 bis 814.8
  •  
von 370 bis 610
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 370 bis 1500
von 370 bis 1600
von 115 bis 1600
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Nach Oben

Sicherer Versand

Einfache Retoure

Service-Hotline
0202 261 592 28

Ratgeber

Kaufberater Sitzbadewanne – Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eine Sitzbadewanne
  2. Die passende Sitzbadewanne finden
  3. Montage der Sitzwanne
  4. Eine Sitzbadewanne kaufen

Was ist eine Sitzbadewanne?

Badewannen gibt es in zahlreichen Variationen: Für zwei Personen, für die Ecke oder freistehend sind nur ein paar davon. Eine andere Art ist die Sitzbadewanne. Das Außergewöhnliche bei dieser Badewanne ist der festverbaute Badewannensitz. Auf ihm sitzen Sie, während Sie im wohligen Badeschaum baden. Eine Sitzbadewanne ist somit eine Wanne, in der Sie sitzen können.

Die klassische Sitzbadewanne

Eine herkömmliche Sitzbadewanne ist rund oder eckig gehalten, Länge und Breite sind dabei eher knapp bemessen. Dank der Füllhöhe von bis zu einem Meter versinkt fast der komplette Körper im Badewasser und lediglich der Kopf schaut heraus. Bei anderen Badewannen reicht Ihnen das Wasser bis zur Brust. Bei dieser Variante besitzt der Rand zudem die ideale Höhe, um als Armlehne zu fungieren.

Badewanne mit Sitz

Auch Rechteckwannen oder Eckbadewannen sind ab und an mit einem Badewannensitz ausgestattet. Selbst ein Badewannen-Pool ist oftmals mit Sitgelegenheiten bestückt. Der Sitz ist in die Wanne eingelassen und befindet sich häufig am Rand. Bei diesen Varianten bestimmen Sie selbst, ob Sie liegend im Wasser baden möchten oder lieber das entspannte Sitzbad bevorzugen. Durch diese Bauweise bleiben Sie flexibel und passen die Sitz- oder Liegeposition Ihren Bedürfnissen entsprechend an. Zudem lässt sich der Sitz prima umfunktionieren: Stellen Sie die kleine Babywanne auf den Vorsprung und genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das Bad. Oder Sie nutzen den Badewannensitz als praktische Ablage für ein Glas Sekt, ein paar Pralinen und eine Kerze.

Duo-Sitzbadewanne

Eine schöne Zeit zu zweit möchte jeder erleben, egal ob im Liegen oder im Sitzen. Aus diesem Grund erhalten Sie die Sitzbadewanne auch als Duo-Modell. Liegen die Sitzplätze nebeneinander, lässt es sich prima kuscheln. Wer ein wenig mehr Raum benötigt, wählt die Variante mit gegenüberliegenden Sitzen - da fühlen Sie sich fast wie in einem Pool!

Whirlwanne zum Sitzen

Massierende Luftdüsen erfreuen sich bei den Badewannen einer großen Beliebtheit. Kein Wunder, dass auch die Sitzbadewanne mit dem aufregenden Feature daher kommt. Die kleinen Düsen sitzen fest an den Seiten und bringen das Wasser in Bewegung. Einige Düsen sind mit kleinen LED-Lämpchen ausgestattet, sodass sie das Schaumbad in ein betörendes Farbenspiel tauchen. Sie mögen es ausgefallener? Dann stellen Sie die Sitzbadewanne doch wie einen Pool in den Garten!

Für Senioren: barrierefrei mit Tür

Wer über eine barrierefreie Gestaltung des Badezimmers nachdenkt, sollte auch über eine Sitzbadewanne mit Tür nachdenken. Dank der erhöhten Sitzposition sitzen Sie sicher im Wasser und genießen die kleine Auszeit. Zudem gelingen Aufstehen und Hinsetzen besser. Achten Sie unbedingt auf die Sitzhöhe, damit Sie bequem Platz nehmen können. Und wer sich Gedanken über den Einstieg macht: Seien Sie unbesorgt, durch die eingebaute Wannentür betreten Sie die Wanne mit links. Öffnen Sie die Tür, steigen Sie ein und lassen Sie sich auf dem Sitz nieder – schon beginnt das entspannte Vergnügen. Dank einer Dreifachverriegelung bleibt das Wasser sicher im Inneren. Solch eine Tür lässt sich auch gut im Nachhinein durch einen Handwerker einbauen. Lassen Sie sich vor den Umbaumaßnahmen am besten von der Pflegekasse beraten, um einen eventuellen Zuschuss beantragen zu können. Behinderte profitieren je nach Behinderung von einem zusätzlichen Senkrechtlift oder Plattformlift.

Vorteile einer Sitzbadewanne

Wieso Sie sich für eine Badewanne zum Sitzen entscheiden sollten? Ganz einfach: In diesem Badewannenmodell kommt jeder in den Genuss eines entspannenden Vollbades. Egal wie groß oder klein Ihr Badezimmer ist, eine kleine Variante passt bestimmt rein. Selbst Gehbehinderte oder Senioren nehmen selbstständig in der Wanne Platz, die Angst vor dem mühsamen Aufstehen ist dabei nahezu unbegründet. Mit einer hochmontierten Regendusche nutzen Sie die Sitzbadewanne (Seniorenbadewanne) spielend als Dusche!

Vorteile auf einen Blick

  • Ideal für kleine Bäder
  • Erleichtert das Vollbad für Senioren
  • Leichtes Duschen in der Sitz Badewanne
  • Auch für Personen mit eingeschränkter Motorik
  • Niedriger Wasserverbrauch

Die passende Sitzbadewanne finden

Beim Kauf einer neuen Sitzbadewanne sind neben Form und Features weitere Eigenschaften wichtig. Das Material sollte Ihren Wünschen entsprechen und die Kosten dem Budget entsprechen.

Die Größe der Sitzbadewanne

Die Badewanne kann noch so schön sein – passt sie nicht ins Bad, ist sie leider uninteressant. Achten Sie beim Kauf daher genau auf die Ausmaße der Wanne. Kontrollieren Sie den Freiraum im Badezimmer, für eine genaue Übersicht der Maße hilft der Grundriss.

Eine richtige Sitzbadewanne besitzt eher kleine Ausmaße. Herkömmliche Modelle mit Badewannensitz hingegen sind oftmals größer. Wer nur wenig Raum hat, sollte ein kleines Modell oder eine Variante für die Ecke wählen.

Gängige Größen

  • 90 x 80 cm große Sitzwanne (Sitzbadewanne)
  • 105 x 70 cm große Sitzbadewanne / Seniorenbadewanne
  • 120 x 70 cm, Rechteck-Ausführung
  • 120 x 75 cm
  • 160 x 70 cm
  • 140 x 70 cm

Materialien für Sitzbadewannen

Stahlemaille, Sanitäracryl oder Mineralguss? Eine Sitzbadewanne besteht aus unterschiedlichen Werkstoffen, die für unterschiedliche Eigenschaften sorgen. Gusseisen, Stahl, Acryl oder Beton versehen die Wanne mit stabilen sowie langlebigen Eigenschaften. Wahre Unikate erhalten Sie aus Naturstein oder Holz. Sie suchen eine haltbare sowie günstige Wanne zum Sitzen? Dann ist eine Acrylwanne eine gute Lösung. Darf es etwas teurer sein, eignen sich auch Stahlemaille oder Gusseisen prima. Denken Sie bei der Materialwahl auch an die Statik. Bei dünnen Böden sollten Sie keine allzu schweren Modelle wählen.

Die Eigenschaften der Wannenmaterialien

Material

Vorteile

Nachteile

Acryl / Sanitäracryl

Geringes Gewicht, stabil, beständig, günstig, leicht zu reinigen

Säureempfindlich

Seniorenbadewanne / Sitzwanne aus Holz

Warme Oberfläche, stabil, gut zu reinigen, Einzelstück dank Maserung, recyclebar

Nicht ewig haltbar

Sitzwanne (Badewanne mit Sitz) aus Mineralguss

Weiche Oberfläche, kreative Optiken möglich, gut zu reinigen, Kratzer lassen sich gut ausbessern

Verfärbungen durch Kosmetika möglich, teuer

Gusseisen

Beständig, robust, gut zu reinigen

Schwer, teuer

Stahlemaille

Robust, gut zu reinigen, feuerfest, beständig

Schwer, teuer, kalte Oberfläche

Glas / Sicherheitsglas

Robust, beständig, gut zu reinigen

Kalte Oberfläche, säureempfindlich, teuer

Naturstein

Beständig, robust, gut zu reinigen, natürliches Einzelstück

Schwer, kalte Oberfläche, teuer

Beton

Robust, Einzelstück, gut zu reinigen dank Beschichtung, beständig

Schwer, kalte Oberfläche, teuer

Herstellermarken der Sitzbadewanne

Bekannte Varianten erhalten Sie von zahlreichen Firmen. Doch wer versorgt den Markt mit Sitzbadewannen? In der Regel sind die es die Marken, die sich auf Badewannen spezialisiert haben. Denken Sie hierbei an die bekannten Namen wie Livingpool, Bette, Ottofond oder Mauersberger. Je nach Marke kann der Preis der Sitzbadewanne jedoch steigen. So verlangt ein Modell von Riho ein höheres Budget als Bette oder Livingpool. Qualitativ gesehen, erweisen sich alle als gut. Spezielle Wannen für Senioren inklusive Sitzfläche und Einstiegstür erhalten Sie zudem bei Herstellern, die sich auf den medizinischen Bereich spezialisiert haben.

Markenhersteller

  • Bette
  • Ottofond
  • Mauersberger
  • Livingpool
  • Schröder
  • Hoesch
  • Riho
  • Kaldewei
  • Aventas (Acacia, spezielle Seniorenbadewanne)
  • AcquaVapore (Senioren Duschbadewanne mit Sitzfläche und Türeinstieg)

So viel kostet die Sitzbadewanne

Was kostet eigentlich eine Sitzbadewanne? Eine Frage, die am Ende oft bestimmt, welches Modell in Frage kommt. Sie wählen aus günstigen Standard-Badewannen sowie teuren Luxus-Versionen. Eine vollausgestattete Variante kostet rund 2.000 Euro. Hierbei erhalten Sie Whirldüsen, eine Tür sowie eine fest verbaute Mischbatterie. Sitzbadewannen ohne Zubehör erhalten Sie ab etwa 300 Euro, während herkömmliche Exemplare mit Sitz aus Acryl minimal 200 Euro kosten. Eine spezielle Senioren Sitzbadewanne mit zusätzlichen Haltegriffen und eingebauter Tür kostet etwa 1.500 Euro. Je nach Ausstattung und Marke variiert der Preis. Sie besitzen eine Pflegestufe? Dann können Sie bei der Krankenkasse / Pflegekasse einen Zuschuss für Ihre Senioren Sitzbadewanne beantragen.

Montage der Sitzwanne

Ist die Wanne erstmal bestellt, steht der Einbau an. Je nach Art steigt der Aufwand. Insgesamt haben Sie drei Varianten zur Auswahl: mit Träger, mit Verkleidung oder Abmauern. Letzteres erweist sich als überaus aufwändig. Stein für Stein bauen Sie ein Gestell für die Sitzwanne, zum Schluss verfliesen Sie es. Bei dem Styroporträger können Sie direkt mit den Fliesenarbeiten loslegen. Dank des Trägermaterials erhalten Sie eine zusätzlich Schall- und Wärmedämmung. Am leichtesten klappt der Einbau mit der Badewannenschürze. Bereiten Sie das Wannengestell vor und hängen Sie die Verkleidung ein. Die Umbaumaßnahmen für eine Badewannen-Tür überlassen Sie am besten einem Profi, damit alle Dichtungen wasserundurchlässig sind.

Je nach Marke findet sich eine weitere Einbauart. Einige Ausführungen der fertigen Seniorenbadewanne (Senioren Sitzbadewanne) erhalten Sie komplett zusammengebaut, sodass Sie lediglich den Wasseranschluss sowie den Badewannenabfluss verlegen brauchen.

Eine Sitzbadewanne kaufen

Mit all den Informationen kreieren Sie im Kopf leicht Ihre neue Sitzbadewanne. Doch wo kaufen Sie das Schmuckstück? Sie erhalten die Sitzwanne im stationären Handel wie dem Baumarkt oder dem Fachhandel. Oder Sie entdecken das ausgewählte Sortiment auf Calmwaters: Elegant geformte Sitzwannen für einen zeitlosen Look im Badezimmer oder kantige Linien für den modernen Touch. Damit der Einbau gut von der Hand geht, gehören auch komplette Sets aus Wannenmodell und Montageelement zum Portfolio. Stöbern Sie durch die Produkte und entdecken Sie mithilfe der Produktbeschreibungen Ihren Favoriten. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt mit unserem zuverlässigen Versandpartner, der Ihnen das Schmuckstück innerhalb weniger Tage bis nach Hause liefert. Den genauen Liefertermin vereinbaren Sie direkt mit dem Spediteur. Sie suchen weitere Badobjekte? Auf Calmwaters.de finden Sie robuste Stand-WCs, schicke Waschtische sowie farbenfrohe Toilettendeckel.

#