Sicherer Versand Wunschlieferdatum Bestell-Schutz Kostenlose Retoure Service-Hotline 0202 261 592 30
Kostenlose Retoure

Bleiben Sie auf der sicheren Seite!

Wunschlieferdatum

Heute bestellen, am Wunschtag erhalten.

Bestell-Schutz

Wir prüfen jede Bestellung auf Fehler.

Acryl-Duschwannen

45 Artikel
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 65.9 bis 1357.9
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von 700 bis 1000
von 700 bis 1700
von 25 bis 280
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nach Oben
Unsere Versprechen:
Kostenlose Retoure

Bleiben Sie auf der sicheren Seite!
Kostenlose Rücksendung der Artikel.
Hotline 0202 261 592 30

Wunschlieferdatum

Heute bestellen, am Wunschtag erhalten. Keine Lagerzeiten, kein ungewisses Lieferdatum.

Bestell-Schutz

Wir prüfen jede Bestellung, damit Sie stets die passenden Artikel erhalten.

  • PayPal
  • Rechnung
  • Ratenkauf mit easycredit
  • Visa
  • Mastercard
  • Lastschrift
  • paydirekt
  • Vorkasse

Acryl-Duschwanne Inhaltsverzeichnis

  1. Wieso eine Acryl-Duschwanne kaufen?
  2. Eigenschaften der Duschwanne (Acryl)
  3. Acryl-Duschwanne montieren
  4. Acryl-Brausewanne von Markenherstellern
  5. Was kostet eine Acryl-Duschwanne
  6. Jetzt bestellen: Acryl-Duschwanne

Wieso eine Acryl-Duschwanne kaufen?

Beim Kauf einer neuen Duschwanne stoßen Sie auf eine Vielzahl an Produkten. Zwischen Rechteck-Duschwannen, quadratischen Exemplaren und zahlreichen Ausführungen aus verschiedenen Materialien sticht vor allem die Acryl-Duschwanne heraus. Diese Brausetasse besteht aus einem leichten sowie stabilen Kunststoff. Neben dem günstigen Preis der Acryl-Brausewanne gibt es einige Faktoren, die für den Kauf einer Duschwanne aus Sanitäracryl sprechen.

Acryl-Duschwanne: ideal im Altbau

Sie wohnen im Altbau? Dann sollten Sie auf jeden Fall über den Kauf von Acrylwannen nachdenken. Wie bereits erwähnt, besteht diese Dusche aus Kunststoff – einem leichten Material. So besitzt die Acryl-Duschwanne ein geringes Gewicht, sodass sie selbst bei dünnen Böden problemlos in das Badezimmer einziehen darf. Sanitärkeramik oder Stahlemaille (Stahl) hingegen eignen sich nur bedingt für Altbauten.

Pflegeleichtes Sanitär-Acryl

Ähnlich wie Mineralguss beziehungsweise Quaryl verleiht das Material verleiht der Duschtasse eine ebenmäßige Beschaffenheit. So finden Schmutz und Kalk nur wenig Halt auf der Oberfläche, zu einem großen Teil verschwindet der Unrat mit dem Wasser gleich wieder im Abfluss. Durch die weiche Materialbeschaffenheit neigt die Acryl-Brausetasse zu zerkratzen. Dank des durchgefärbten Werkstoffes fallen die Beschädigungen jedoch nur bei genauer Betrachtung auf. Zudem genügt bereits ein Klecks Politur, um die Unebenheiten auszugleichen.

Angenehmes Hautgefühl und sicherer Stand

Auch beim Duschen überzeugt die Acrylwanne mühelos. Betreten Sie die neue Duschtasse, erwartet Ihre Füße eine angenehm warme Oberfläche. Anders bei der Stahl-Duschwanne, hier fühlt sich der Boden zunächst kalt an. Durch die gute Wärmespeicherung bleibt der Duschboden angenehm warm, sodass Sie die Acryl-Brausetasse gar nicht mehr verlassen möchten. Im Gegensatz zu einem Modell aus Stahlemaille benötigen Sie bei dem Werkstoff auch keine zusätzliche Rutschhemmung, da der Werkstoff das Wasser direkt in den Abfluss leitet und Ihre Füße sicher auf der Fläche haften.

Designvielfalt der Acryl-Duschwanne

Entscheiden Sie sich für eine Acrylwanne, gestalten Sie das Bad ganz nach Ihren Wünschen. Wählen Sie aus einer großen Formenvielfalt das entsprechende Produkt: quadratisch, fünfeckig, rechteckig, rund / oval, oder asymmetrisch. Auch farblich stehen Ihnen die Türen offen. Modernes, zeitloses Weiß oder Retro-Nuancen wie Bahamabeige, Pergamon oder Manhattan. Einige Hersteller hüllen das Duschbecken in Sonderfarben wie Anthrazit, Braun oder Schwarz. Und dank der guten UV-Beständigkeit bleibt die Oberfläche für viele Jahre hübsch anzusehen. Praktisch, in Kombination mit der hohen Langlebigkeit begleitet Sie die Acryl-Duschwanne über einen langen Zeitraum.

Vor- und Nachteile der Duschwanne aus Acryl

Vorteile von Sanitär-Acryl-Duschwannen Nachteile der Acrylduschtasse
Ausführungen mit niedrigem Preis, ideal für Altbauten dank geringem Gewicht, hohe Designvielfalt, Sonderform möglich, UV-beständige Duschwannen , warme Oberfläche durch hohe Wärmespeicherung, gut zu reinigen durch die porenarme Oberfläche, sicherer Stand durch rutschhemmende Beschaffenheit der Duschwannen Kratzempfindliche Duschwannen

Eigenschaften der Duschwanne (Acryl)

Sanitäracryl ist beim Kauf der neuen Duschtasse sicherlich eine Überlegung wert. Doch neben dem Material besitzen die Ausführungen noch weitere Aspekte, die wichtig sind.

Bodengleich, niedrig oder hoch?

Aktuell geht der Trend bei der Acryl-Duschtasse zu niedrigen, ja gar bodengleichen Bauten. So steht die ebenerdige Duschwanne im Fokus. Dank der geringen Höhe ermöglicht diese Duschtasse einen mühelosen Einstieg, selbst Rollstühle überfahren die Schwelle ohne Probleme. Dadurch eignet sich die Duschwanne (Sanitär-Acryl) hervorragend für das barrierefreie Badezimmer.

Wer aufgrund baulicher Gegebenheiten keine bodengleiche Dusche installieren kann, wählt eine niedrige oder mittlere Höhe zwischen 5 und 18 cm. Übrigens: Umso höher die Wanne, desto tiefer ist die Innenwanne. So baden Sie in der Duschwanne Ihr Kind oder genießen ein entspanntes Fußbad.

Gängige Höhen der Sanitär-Acryl-Duschwanne

  • Hoch: 22 – 25 cm
  • Mittlere Höhe: 5 – 18 cm
  • Flache Bauhöhe: 2,5 – 4,5 cm
  • Bodengleiche Wannen (auch superflach / extraflach): 0 – 2 cm

Für kleine und große Badezimmer

Ein großer Vorteil der Acryl-Duschwanne liegt in der Größenauswahl. Sie erhalten eine schmale 80 x 80 cm Duschtasse für Ihr Gästebad ebenso leicht wie ein üppiges 140 x 100 cm Modell für das große Wellnessbad. Im Shop finden Sie zahlreiche Größen, so statten Sie das Bad spielend mit dem passenden Produkt aus. Von 90 x 90 cm (Sanitär-Acryl) über 100 x 90 cm oder 80 x 75 cm bis hin zu 120 x 120 cm ist alles dabei. Selbst Duschwannen mit den Abmessungen von Badewannen sind vorhanden: 150 x 70 cm bis hin zu 170 x 75 cm. So tauschen Sie die Wanne leicht gegen eine Dusche – ohne große Umbaumaßnahmen!

Ziehen Sie für die Größe der Duschkabine am besten den Grundriss des Badezimmers hinzu, um sicherzustellen, dass alle Sanitär-Objekte ausreichend Platz haben. Alternativ orientieren Sie sich an der bereits vorhandenen Brausewanne. Auf die Weise können Sie auch die alten Anschlüsse oder die vorherige Ablaufgarnitur weiter benutzen.

Formen der Acryl-Duschwanne

Neben der Größe entscheidet auch die Form, ob die Duschwanne in das Badezimmer passt. Kleine Bäder fahren gut, wenn eine Acrylwanne in Viertelkreis- oder Fünfeck-Form einzieht. Beide Modelle sind platzsparend und nutzen den Freiraum der Ecke, die Fünfeck-Variante benötigt zudem weniger Raum. Kleine Quadratduschen eignen sich ebenfalls gut im schmalen Bad. Wer mehr Platz hat, wählt die moderne Rechteck-Duschwanne aus dem leichten Werkstoff. Die kantigen Linien hauchen dem Raum ein modernes Flair ein. Rundduschen lassen sich zudem gut als freistehende Duschen im Bad platzieren – auch hier ist Platz von Nöten.

Acryl-Duschwanne montieren

Größe, Form und Tiefe sind wichtige Aspekte beim Kauf der neuen Acryl-Duschtasse. Ebenso relevant ist die Einbauart. Je nach Exemplar kommen andere Montagearten in Frage.

Eine bodengleiche Dusche lassen Sie am besten in den Boden ein, hier helfen spezielle Einbausysteme oder ein Styroporkonstrukt. Je nach Variante empfiehlt sich eine Ablauf-Rinne mit Rinnenabdeckung stat einer Ablaufgarnitur. Flache Duschbecken aus Acrylkunststoff können Sie auch mithilfe eines Styroporträgers in das Badezimmer integrieren. Der Träger kommt auch bei hohen Wannenmodellen in Frage, ebenso wie die Acrylschürze. Klassischerweise mauern Sie die Duschwanne (Sanitär-Acryl) mithilfe von Bausteinen und Wannenfüßen ein.

Einbauvarianten auf einen Blick

Montage-Art Acrylduschwanne Eigenschaften
Abmauern mit Wannenfüße Klassischer Einbau mithilfe von Füßen und Bausteinen, Verkleidung erfolgt durch Fliesen, zeitaufwändig, viel Arbeit, gut für hohe Duschwannen
Mit Träger (Poresta oder Livingpool) Styroporbasis isoliert Duschtasse, Styropor ist direkt verfliesbar, keine Füße, kein Abmauern, Träger muss zur Brausetasse passen
Mit Schürze und Wannenfüßen Leichter, schneller Einbau, kein Verfliesen, kein Abmauern, Wannenfüße nötig, Schürze lässt sich leicht abnehmen, Acryldusche wirkt wie aus einem Guss, lediglich für hohe Duschen geeignet
In den Boden einlassen Gut bei Sanierungen, nachträglicher Einbau fällt aufwändiger aus, benötigt Tragestell, kein Verfliesen oder Abmauern nötig

Acryl-Brausewannen von Markenherstellern

Villeroy & Boch, Duravit, Livingpool und Bette – sie alle stellen hochwertige Duschwannen her. Doch nicht alle Marken konzentrieren sich auf Sanitäracryl. Wer ein Modell von Kaldewei möchte, sucht vergebens ein Produkt aus Kunststoff, gleiches gilt für Bette. Ideal Standard, Keramag, HSK oder Mauersberger sind da bessere Anlaufstellen. Acryl-Duschwannen sind in der Regel günstig zu erhalten, je nach Marke steigt der Preis jedoch schnell an. Bei einem geringen Budget richten Sie sich nach kleinen Marken wie Livingpool. Ideal Standard und HSK haben mitunter auch Exemplare zu günstigeren Preisen im Angebot. Teurer fallen Acrylduschwannen von Duravit, Villeroy & Boch oder Keramag aus.

Markenübersicht: Acryl-Duschwannen

  • Villeroy & Boch (Acrylwanne Architectura, Squaro Infinity oder Subway)
  • Livingpool
  • Duravit
  • Keramag
  • Duschwannen von HSK
  • Mauersberger
  • Hoesch (Acrylwannen-Serie Muna)
  • Mepa
  • Ottofond
  • Schulte Duschwannen

Was kostet eine Acryl-Duschwanne?

Duschwannen gehören zu den günstigen Brausewannen, gerade im Vergleich zu Mineralguss. Dennoch unterscheiden sich die Preise stark. Eine Exemplar von Livingpool mit den Maßen 80 x 80 cm (Sanitär-Acryl) erhalten Sie bereits für 66 Euro, ein vergleichbares Modell von Villeroy & Boch kostet hingegen 276 Euro. Die Markenbekanntheit beeinflusst die Preise stark, trotz ähnlicher Qualität. Auch die Größen sorgen für steigende Kosten: Eine Acrylduschtasse in 100 x 100 cm erstehen Sie ab 104 Euro. Misst die Dusche 170 x 75 cm, erhöht sich der Preis auf 284 Euro. Bei einem kleinen Budget wählen Sie am besten eine schmale Acryl-Duschtasse einer weniger bekannten Marke. Alternativ halten Sie nach Rabattaktionen Ausschau.

Jetzt bestellen: Acryl-Duschwanne

Gut informiert geht der Kauf der neuen Duschtasse gleich besser von der Hand. Statt in das Auto zu steigen und zum nächst gelegenen Baumarkt zu fahren, klicken Sie sich gleich durch unser großes Angebot im Shop. Hier finden Sie zahlreiche Acryl-Duschwannen in unterschiedlichen Formen und Höhen. Darf es eine bodengleiche Acryl-Brausewanne sein? Wählen Sie aus Brausetassen mit den Maßen 90 x 90 cm, 70 x 120 cm bis hin zu satten 140 x 70 cm. Exemplare mit einer Höhe von 6,5 cm führen wir ebenfalls in unserem Shop. Auch bei der Form ist das Sortiment gut aufgestellt: Moderne Wannen in Rechteckform, praktische Quadratduschwannen sowie platzsparende Viertelkreisduschwannen erhalten Sie bei uns zu günstigen Preisen. Stöbern Sie durch die zahlreichen Modelle, ausführliche Beschreibungen und Datenblätter liefern produktspezifische Informationen. Das passende Montagematerial wie Styroporbasis, Füße, Ablaufgarnitur oder Rinnenabdeckung legen Sie gleich mit in den Warenkorb. Mit unserem kostenlosten Bestellschutz stellen Sie sicher, dass die verschiedenen Produkte garantiert zueinander passen. Damit die Ware sicher bei Ihnen eintrifft, setzen wir auf sichere Kartonagen. Für eine schnelle Lieferung vertrauen wir zudem auf verlässliche Versandpartner, sodass die neue Acryl-Duschwanne innerhalb weniger Werktage bei Ihnen eintrifft. Ihnen fehlen wichtige Informationen? Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen weiter, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an info@calmwaters.de.

#